Lineartechnik

Übertragen und stützen

Dr. Tretter präsentiert ein Motorradgespann, in dem Linearführungen verbaut sind. Einen Schwerpunkt auf der Motek bilden die Drehmomentkugelbuchsen. Diese weisen im Vergleich zu Kugelbuchsen und Linearführen einige Vorteile auf. Auch als Nutwellenführungen bezeichnet, können sie Drehmomente übertragen und abstützen – jeweils bei gleichzeitiger Translation –, und das selbst bei engen Platzverhältnissen. Im Vergleich zu Linearführungen lassen sie sich einfach und ohne Unterkonstruktion anbinden. Bei gleicher Baugröße haben sie deutlich höhere Tragzahlen als Kugelbuchsen, weil die Kugel in eingeschliffenen Nuten läuft. Denn die konvex geformte Kreisbogenlaufrille schmiegt sich an die ebenfalls konvexe Kugel eng an. Ingenieure können damit weitaus kompaktere Konstruktionen realisieren. Mit diesen Vorteilen kommen sie in vielen Sonderanwendungen zum Einsatz.

Drehmomentkugelbuchsen

Das Unternehmen entwickelt gemeinsam mit der Schweizer Alulineartechnik Schienenführungen aus Aluminium. Mit diesen Lösungen könne der Anwender deutlich Kosten und Gewicht einsparen – beispielsweise im Leichtmaschinenbau, bei einfachen Handhabungs- und Positionsbewegungen oder für bewegliche Elemente in der Gebäudetechnik. Die Aluminiumführungen sind durch ihre Stahleinlagen hoch belastbar und zugleich rund 60 Prozent leichter als entsprechende Ausführungen aus reinem Stahl. Damit reduzieren Maschinenbauer Arbeitsschritte für den Aufbau von Maschinen und Anlagen, weil sie direkt auf grob bearbeiteten Flächen montiert werden können. Zusätzlich senken sie die Arbeitskosten, da für Montage und Ausrichtung weniger Fachkräfte erforderlich sind. bw

Anzeige

Halle 6, Stand 6538

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde als IFOY Nominee mit dem FTS Manipula-TORsten nominiert. TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...