Positioniersysteme

Module im Roboter

Bahr Modultechnik ist Anbieter linearer Positioniertechnik mit Spindel-, Zahnstangen- oder Zahnriemenantrieben, aus der individuelle Positionierlösungen nach dem Baukastenprinzip konfiguriert werden – von einfachen Zuführachsen bis zu fünfachsigen kartesischen Robotern.

Positioniersysteme

Zu den aktuellen Highlights zählt die Erweiterung des im eigenen Haus entwickelten Tripod um ein Drehmodul an der Greifergrundplatte, das durch eine Teleskopwelle angetrieben wird und Rotationsbewegungen der Greifer beziehungsweise Werkzeuge ermöglicht. Durch Bohrungen am Drehmodul wird die Montage der kundenspezifischen Applikation einfach. Bei dem wirtschaftlichen Tripod, der mit Steuerungen und Motoren unterschiedlicher Hersteller betrieben werden kann, sorgen Standard-Linearachsen für die Parallelkinematik. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Positionsanzeige

Alles auf Position

Kompakt und mit modernen Schnittstellen ausgestattet ist die neue Siko-Positionsanzeige AP20S leicht zu integrieren. In Kombination mit dem extern angeschlossenen linearen Magnetsensor MS500H ist sie außerdem gerüstet, um die Position von...

mehr...
Anzeige

Hubsystem

Doppelt hält besser

Bahr Modultechnik hat den Montage-Doppellift zum Heben und Absenken von Lasten bis 80 Kilogramm vorgestellt. Das aus industriebewährten Positionierachsen der Baureihe GDGT 90 gefertigte Hubsystem sei stabil und zuverlässig.

mehr...
Anzeige

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...