Lineartechnik

Für die siebte Achse

Im Mittelpunkt bei Rollon steht das 25-jährige Firmenjubiläum. In einem Vierteljahrhundert wurde von den Mitarbeitern auf dem Gebiet der Lineartechnik großartige Arbeit geleistet, von der heute Kunden in Europa und weltweit profitieren, ist der Aussteller überzeugt. Das soll auch mit einer Standparty gefeiert werden.

Die Rollon-Gruppe eröffnet mit ihren Linearachsen, Teleskopschienen und Linearführungen für leichte, mittlere und Schwerlastanwendungen viele Möglichkeiten für die effiziente Handhabung und Intralogistik von Werkstücken aller Größenordnungen.

Die Rollon-Gruppe eröffnet mit ihren Linearachsen, Teleskopschienen und Linearführungen für leichte, mittlere und Schwerlastanwendungen viele Möglichkeiten für die effiziente Handhabung und Intralogistik von Werkstücken aller Größenordnungen. Die Möglichkeiten dieses Leistungsspektrums werden für die Kunden durch das lineartechnische Anwendungs-Know-how der Rollon-Ingenieure zu einem kompletten Dienstleistungspaket für die industrielle Handhabung und Automation.

Mit dem Rail-System stellt Rollon ein umfassendes Baukastensystem mit verschiedenen Schwerlastlinearachsen und Schwerlastführungen aus, mit dem zum Beispiel Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Das Baukastensystem eignet sich für die Automobilindustrie, für Logistikprozesse, für Werkzeugmaschinen oder für Zuführeinrichtungen an Produktionsmaschinen. Rollon bietet eines der umfassendsten Sortimente an Lineartechnik und kann dank seines umfassenden Anwendungs-Know-hows bis hin zu schweren Vier- und Fünfachssystemen die eine präzise Handhabung von Objekten bei schnellem und geräuscharmem Betrieb und langen Verfahrwegen gewährleisten, jeden individuellen Anwendungsfall abdecken, sagt der Aussteller. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Meinung

Einen ersten Blick …

… auf die diesjährige Motek, liebe Leserinnen und Leser, werfen wir traditionell schon mit unserer August-Ausgabe. Was dürfen wir Anfang Oktober in Stuttgart sehen?

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...