Verbindungsadapter

Verbindung ist dicht

Immer wieder kommt es bei Dichtigkeitsprüfungen zu Leckagen, verursacht durch undichte Verbindungen zwischen Prüfling und Prüfadapter. Hieraus entstehen teure Stillstände. Druckdichte Verbindungen sind deshalb in medienführenden Systemen wie bei Druck- und Funktionsprüfungen im Rahmen der Qualitätssicherung von Bedeutung.

Schnelladapter TW231

Gerade bei der Dichtheitsprüfung von Rohren mit Bördel oder Aufweitung ist eine sichere Verbindung und Abdichtung wichtig. Von WEH kommt ein Schnelladapter TW231, der nicht außen am aufgebördelten Rohr abdichtet, sondern im Innendurchmesser des nicht aufgeweiteten Rohrs. Durch die Verlängerung des Abdichtelements erfolgt die Abdichtung erst hinter dem aufgebördelten Bereich und ist somit unabhängig von der Beschaffenheit der Bördelung. Das sorgt für eine sichere und druckdichte Verbindung. Der Schnelladapter ist für Rohrinnendurchmesser von 9,5 bis 22,2 Millimeter und einer maximalen Länge der Aufbördelung bis 29,5 Millimeter ausgelegt. Der spannhebelbetätigte WEH-Adapter lässt sich einfach bedienen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steckverbinder

Geschlossener Auftritt

„NCC – Not connected closed“ bedeutet „im ungesteckten Zustand verschlossen“. Normalerweise erfüllen Steckverbinder nur im gesteckten Zustand die Schutzklasse IP67.

mehr...

Steckerhalter

Kleine Nase, große Wirkung

Steckverbinder kommen als Standardteile in Montageanlagen zum Einsatz. Sie dienen unter anderem dazu, Sensorenkabel zu verbinden, die die Signale zum Schaltschrank bringen. Die Steckerhalter müssen die Steckverbinder sicher befestigen.

mehr...
Anzeige

Alu-Rohrverbinder

Kreative Verbindung

Das Rohrverbinder-Portfolio von Brinck ist abgestimmt auf Aufgabenstellungen von Industrie, Handwerk und Handel. Allein die mehr als 400 starren und beweglichen Geometrietypen bietet Spielraum für die kreative Gestaltung belastbarer...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...