Hubsäulen LC-Serie

Säule trägt sich selbst

Hubsäulen

Thomson Industries, Hersteller von Linearantriebsprodukten, stellt eine neue Hubsäulen-Baureihe vor. Die Geräte dieser LC-Serie sind kompakt und als vorjustierte Lösung für vielfältige Teleskopbewegungen geeignet. Zudem seien die Hubsäulen über den gesamten Lebenszyklus völlig wartungsfrei, zuverlässig und leistungsfähig. Als Einsatzfeld nennt der Anbieter vertikale Verstellbewegungen in medizinischen oder anderen ergonomischen Anwendungen. Das Design der selbsttragenden Hubsäulen ist auf eine schnelle Montage ausgelegt. Die Betätigung erfolge stoßfrei und geräuscharm, das Verhältnis zwischen Hublänge und Einbaumaß sei optimal. Die Hubsäulen bestehen aus eloxierten Aluminium-Strangpressprofilen, die sich beim Einfahren ineinanderschieben. Diese Konstruktionsform ermöglicht eine hohe Momentbelastbarkeit bei unvermindert hoher Verstellgeschwindigkeit. Die Hubkraft ist im Verhältnis zur Einbaugröße hoch, informiert Thomson, und die Möglichkeit, mehrere Einheiten dieser LC-Serie miteinander zu koppeln, biete Konstrukteuren bei der Planung viel Flexibilität. Diese Säulen gibt es in drei Modellvarianten mit unterschiedlichen Leistungswerten in Bezug auf Hubweg, Tragzahl und Verstellgeschwindigkeit. Auch Sonderausführungen nach speziellem Kundenwunsch seien erhältlich.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubsäule

Flexible Säule

Eine Hubsäule in unterschiedlichen Leistungsvarianten ist neu im Programm bei Baumeister & Schack. Mit der Aluminium-Teleskop-Industriehubsäule Hexalift reagieren die Balinger Antriebsspezialisten auf Anfragen nach einer starken und flexibel...

mehr...
Anzeige

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...

Linear-Funktionsmodule

Universell einsetzbar

Bosch Rexroth stellt die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS vor. Sie seien universell einsetzbar und erfüllten mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an Dynamik und Genauigkeit von 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...