Hubsäulen LC-Serie

Säule trägt sich selbst

Hubsäulen

Thomson Industries, Hersteller von Linearantriebsprodukten, stellt eine neue Hubsäulen-Baureihe vor. Die Geräte dieser LC-Serie sind kompakt und als vorjustierte Lösung für vielfältige Teleskopbewegungen geeignet. Zudem seien die Hubsäulen über den gesamten Lebenszyklus völlig wartungsfrei, zuverlässig und leistungsfähig. Als Einsatzfeld nennt der Anbieter vertikale Verstellbewegungen in medizinischen oder anderen ergonomischen Anwendungen. Das Design der selbsttragenden Hubsäulen ist auf eine schnelle Montage ausgelegt. Die Betätigung erfolge stoßfrei und geräuscharm, das Verhältnis zwischen Hublänge und Einbaumaß sei optimal. Die Hubsäulen bestehen aus eloxierten Aluminium-Strangpressprofilen, die sich beim Einfahren ineinanderschieben. Diese Konstruktionsform ermöglicht eine hohe Momentbelastbarkeit bei unvermindert hoher Verstellgeschwindigkeit. Die Hubkraft ist im Verhältnis zur Einbaugröße hoch, informiert Thomson, und die Möglichkeit, mehrere Einheiten dieser LC-Serie miteinander zu koppeln, biete Konstrukteuren bei der Planung viel Flexibilität. Diese Säulen gibt es in drei Modellvarianten mit unterschiedlichen Leistungswerten in Bezug auf Hubweg, Tragzahl und Verstellgeschwindigkeit. Auch Sonderausführungen nach speziellem Kundenwunsch seien erhältlich.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubsäule

Flexible Säule

Eine Hubsäule in unterschiedlichen Leistungsvarianten ist neu im Programm bei Baumeister & Schack. Mit der Aluminium-Teleskop-Industriehubsäule Hexalift reagieren die Balinger Antriebsspezialisten auf Anfragen nach einer starken und flexibel...

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...