Zahnstangengetriebe

Kraftvolles Portal

Mit der Serie Lifgo 5 bietet Leantechnik belastbare und langlebige Zahnstangengetriebe in verschiedenen Ausführungen für spezielle Einsatzzwecke an. Die Variante Lifgo doppel, die durch das Zusammenfügen von zwei Führungseinheiten entsteht, eignet sich besonders für Greif-, Zentrier- und Schließbewegungen.

Palletierer und Zuführeinrichtung mit Drei-Achs-Greiferarm und Zwei-Achs-Palletierer

Die Getriebe dieser Serie wollen höchsten Anforderungen an Hubkraft, Geschwindigkeit und Synchronität entsprechen. Ausgestattet mit einer Zahnstange, die vierfach-rollengeführt ist, stehen die Kraftpakete selbst bei hohen Lasten für eine hohe Querkraftaufnahme. Der Antrieb der beiden parallellaufenden Zahnstangen erfolgt per Servo-, Drehstrom-, Pneumatik- oder Hydraulikantriebe über das Ritzel im Inneren des Getriebes.

Je nach erforderlicher Bewegung wird entweder die Zahnstange fest montiert oder das Getriebe bei weiterhin frei beweglicher Zahnstange, fixiert, womit sich das Lifgo-Getriebe auch als Lifgo-linear-doppel für lange Hübe in entgegengesetzter Richtung nutzen lässt. Je nach Baugröße erreicht Lifgo doppel eine Hubkraft von 2.000 bis 15.900 Newton bei einer Geschwindigkeit von drei Meter pro Sekunde. Selbst bei enormen Kräften arbeiten die Getriebe präzise und ermöglichen eine Positioniergenauigkeit von plus/minus 0,01 Millimeter.

Einsatzgebiete finden sich zum Beispiel in der von Leantchnik entwickelten Portalanlage. Bei der komplexen Kombination aus Palletierer und Zuführeinrichtung mit Drei-Achs-Greiferarm und Zwei-Achs-Palletierer hilft das Getriebe beispielsweise bei der Entnahme der Rohteile sowie der Positionierung auf einem Laufband. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkstange

Gelenk nicht von der Stange

Was ist das Funktionsmaß meiner Anschlussteile? Welche Gesamtlänge ergibt sich dadurch für die Gelenkstange? Das Zusammentragen dieser und ähnlicher Punkte sind Zeit- und Geduldsfresser.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde als IFOY Nominee mit dem FTS Manipula-TORsten nominiert. TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Gripketten

Folien eingeklemmt

Kettenspezialist Iwis stellt Gripketten in neuen Ausführungen vor. Diese Ketten haben verschleißfeste und korrosionsbeständige Klemmelemente für das sichere Zuführen, Transportieren und Positionieren dünnwandiger, großflächiger Materialien, zum...

mehr...

Gehäuselager

Hohe Haltekraft

Gehäuselager mit einem UK-Lagereinsatz mit Spannhülsen sind Fluch und Segen zugleich. Ein Segen, dass diese gerade bei hohen Drehzahlen die besten Laufeigenschaften haben, und ein Fluch, weil die Einhaltung der Anzugsmomente eine hohe Kompetenz in...

mehr...

Elektrische Hubsäulen

Hubsäule für Überkopf

Mit dem Multilift II safety erweitert RK Rose+Krieger seine Produktfamilie der elektrisch verfahrbaren Multilift-II-Hubsäulen um eine fünfte Variante. Der Hersteller konzipierte den Multilift II safety speziell für Überkopfanwendungen in der Medien-...

mehr...