Federspeicherbremse

Für den schnellen Stopp

Nexen stellt die Federspeicherbremse I-300 vor. Die für Drehtische und Positioniersysteme konzipierte Haltebremse ist spielfrei und hat ein hohes Haltedrehmoment. Bei Stromausfall zieht das Modell automatisch an und ist somit auch als Not-Halt-Bremse geeignet.

Spielfreie Bremse I-300 mit hohem Haltedrehmoment für Drehtisch- und Positioniersysteme. (Bild: Nexen)

Die I-300 hat eine Trägheit von 8.341.193 Newtonmeter/rad. Das patentierte Federspeicherelement wird durch Federkraft aktiviert und pneumatisch bei einem Druck von 4,1 bar gelüftet. Es hält die Welle spielfrei und ohne Lastumkehr fest. Die Ansprechzeit beträgt nur 85 Millisekunden. Das hohe Drehmoment und die kurze Ansprechzeit garantieren den kurzen Bremsweg und punktgenaues Halten.

Zur einfachen Montage hat die I-300 eine kraftschlüssige Wellendurchführung; sie lässt sich waagerecht oder senkrecht montieren, wobei sie direkt auf die gelagerte Welle gesteckt oder auf einem Flansch mit dem Maschinengestell verbunden wird. Angeflanscht hat sie Schutzart IP67. Durch das Stapeln mehrerer Bremsen lässt sich eine verdoppelte Haltekraft oder redundante Auslegung erzielen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrverbinder

Schönes Geländer

Die Rohrverbinder der BR-Serie von Brinck haben ein montagefreundliches Innenspannsystem, daher gibt es an den Stoßstellen keine Kanten und Stufen. Diese Aluminium-Elemente eignen sich für die Konstruktion von Geländern, Absturzsicherungen und...

mehr...

Förderanlagen

Schienen für Schwerlast

Torwegge hat neue Schienen für Förderanlagen im Programm. In zwei wesentlichen Punkten unterscheiden sich die Mini-Schwerlast-Röllchenschienen von herkömmlichen Produkten dieser Art.

mehr...
Anzeige

Durasense

Automated Relubrication System

Schaeffler Dura Sense is now available for linear recirculating ball bearing and guideway assemblies. Schaeffler integrates sensors and vibration analysis into its linear guidance systems and offers these mechatronic components with automated...

mehr...

Zustandsüberwachung

Reparatur ist planbar

Steinmeyer hat zusammen mit ifm das Guard-Plus-Konzept für die permanente Überwachung des Zustands von Präzisions-Kugelgewindetrieben entwickelt. Unerwartete Ausfälle von Kugelgewindetrieben verursachen speziell in der Serienproduktion schnell hohe...

mehr...