Temperiermodul

Temperierte Prüfung

Rückprall-A-Elastizitätsprüfgerät Digi-Test II

Mit dem automatisierten Rückprall-A-Elastizitätsprüfgerät Digi-Test II hatte Bareiss eine Möglichkeit vorgestellt, das Rückprall-Elastizitätsverhalten bei der Stoßbeanspruchung von Elastomeren, Gummi und gummiähnlichen Werkstoffen zu ermitteln. Diese Prüfung gibt Aufschlüsse über das dynamische Verhalten von Werkstoffen und zeigt Veränderungen nach Dauerschwingversuchen und Alterung. Durch die praxisorientierte Menüführung in der Elektronikeinheit sowie die motorisch betriebene Rückpralleinrichtung ist eine bedienerfreundliche und rationelle Prüfung mit objektivem Ergebnis möglich. Nun bietet Bareiss im Zuge der Produktweiterentwicklung eine weitere Neuheit als Ergänzung zu diesem Prüfgerät an: ein Temperiermodul als zusätzliche Probenheizung. Damit kann die dynamische Verhaltensänderung (Elastizität) von Proben jetzt auch bei erhöhten Temperaturen geprüft werden. Dieses Modul ist keine separate Baueinheit, wie etwa ein Heizofen, sondern ein integrierter Bestandteil des Prüfgeräts; Temperierung und Prüfung finden direkt im Gerät statt. Es gibt keine verfälschenden Einflüsse, etwa durch den Transport der erwärmten Probe oder durch eine kühle Auflagefläche im Prüfgerät. Der Temperaturbereich des Moduls lässt sich zwischen der Umgebungstemperatur und plus 100 Grad Celsius frei wählen. Eine zweite Probenhalterung im Heizraum des Moduls gestattet es, während des Heiz- oder Prüfablaufs eine weitere Probe anzuwärmen. Dadurch ist der Ablauf mehrerer aufeinanderfolgenden Prüfungen optimiert. Alle digitalen Rückprallelastizitätsprüfer von Bareiss, sowohl manuelle als auch die automatische Version, lassen sich nachrüsten.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoff-Gleitplatten DryLin

Elefanten verschieben

Für die schmierfreie Lagerung von Wellen und Schienen bietet Igus bei Rotations- und Hubbewegungen ein umfangreiches Polymergleitlager-Programm an. Die tribologisch optimierten Kunststoffe lassen sich unter anderem natürlich auch für Längsbewegungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kreuztische

Kreuztische mit Durchlichtöffnung

Die Scantische von Steinmeyer Mechatronik sind universell einsetzbar. Jetzt hat der Spezialist für Positionierlösungen seine XY-Systeme mit Durchlichtöffnung überarbeitet. Das Ergebnis: verbesserte Leistung und noch mehr Anwendungsmöglichkeiten.

mehr...

Endenbearbeitung

Hartdrehen von Enden

Rodriguez realisiert kundenspezifische Anpassungen von Standardteilen, die dank der eigenen Fertigungskapazitäten möglich ist. Hierzu gehört auch die Endenbearbeitung lineartechnischer Produkte – Wellen, Kugelgewindetriebe und Trapezgewindespindeln...

mehr...