Positioniertische

Verfahren ohne Ende

Positioniertische bringen Bauteile, Anschläge, Sensoren, Endschalter, Greifer oder auch Kameras präzise auf den hundertstel Millimeter in Stellung. Die Positioniertische und Positionier-Rundtische mit elektrischem Antrieb von Norelem kommen als Verfahrmodule in Werkzeugmaschinen, Bearbeitungszentren, Handhabungssystemen, im Vorrichtungsbau sowie in Mess- und Prüfeinrichtungen zum Einsatz.

Positioniertische

Die elektrisch angetriebenen, geräusch- und wartungsarm arbeitenden Motorpositioniertische sind eine Alternative zu manuellen Varianten. Die Module eignen sich für Verfahrgeschwindigkeiten bis 1,2 Meter pro Minute und Objekte bis zehn Kilogramm Gewicht. Das Radialspiel der Führungen liegt bei weniger als 0,02 und das Umkehrspiel bei unter 0,04 Millimetern. Die Module sind als Kurz- und Langversion in den Baugrößen acht und zwölf lieferbar. Drei Varianten stehen jeweils zur Verfügung: ohne Motor, mit Schrittmotor sowie mit Schrittmotor und integrierter Positioniersteuerung. Letztere umfasst eine bedienfreundliche Programmiersoftware, die kostenlos im Internet heruntergeladen werden kann.

Positionier-Rundtische sind nur in der Baugröße zwölf mit koaxialem Antrieb erhältlich. Die Gleitbuchsen und Spindelmuttern bestehen aus Hochleistungskunststoffen, das macht die Module robust. Sämtliche Varianten eignen sich für den Dauerbetrieb beziehungsweise eine Einschaltdauer von 100 Prozent. Wellen und Spindeln bestehen aus rostfreiem, gehärtetem und geschliffenem Edelstahl, der Korpus aus eloxiertem Aluminium. Diese Positioniertische sind mit allen anderen Bauteilen gleicher Baugröße kombinierbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...
Anzeige

XY-Tisch

Mehrachsensystem

Kompakt und präzise – mit der Kombination aus Kreuz- und Hubtisch HT KT210 hat Steinmeyer Mechatronik aus Dresden eine Lösung für Inspektionssysteme und Mikroskopie entwickelt.

mehr...

Zentriereinheiten

Genaue Fördertechnik

Die neuen Zentriereinheiten der Serie MACM von SMC ermöglichen es, schwere Lasten mit kleinen Zylindern genau zu positionieren. Sie können schwere Lasten bis zu einer Tonne Gewicht tragen und diese in alle Richtungen bewegen mit einer...

mehr...