Sondergabelköpfe

Zwerge für die Kraftübertragung

Als Bindeglied zwischen zwei beweglichen Bauteilen dienen Gabelköpfe als sichere und zuverlässige Kraftübertragungselemente. Das Standardsortiment nach ISO 8140/DIN 71752 von mbo Oßwald deckt einen Großteil der Anwendungen ab.

Gabelköpfe

Reicht dies nicht aus, müssen die einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt werden, um den Wirkungsgrad und die Lebensdauer zu erhöhen. Zu beachten sind hier die Verbindungselemente, denn die komplette mechanische Kraftübertragung hängt von diesen Kraftzwergen ab. Hier können anwendungsbezogene Lösungen entwickelt werden, so der Hersteller.

Speziell entwickelte Fertigungskonzepte für das Standardsortiment ermöglichen es, Sonderteile kostengünstig und prozess-sicher herzustellen, in Klein-, Mittel- und Groß-Serie. Individuell konfiguriert werden können sie als Vierkant zwischen acht und 96 Millimeter, mit vier bis 65 Millimeter Durchmesser oder größeren Durchmessern auf Anfrage. Verwendet werden dafür Stahl und Edelstahl. as

Z, Halle 4, Stand A66

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Teleskopmanipulator

Einfach heben und bewegen

Strödter hat zwei neue Teleskopmanipulatoren im Programm: Der Zyba-Mat ist handgeführt mit pneumatischer Schwebesteuerung. Die zu hebenden Lasten in einem Gewichtsbereich bis zu 350 Kilogramm werden schwebend in stufenloser Geschwindigkeit bewegt.

mehr...