zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Bremselemente

Bremst auf der Welle

Zimmer Technische Werkstätten haben auch Klemm- und Bremselemente im Angebot - etwa für Anwendungen im Bereich der Profilschienen, Rundführungen und rotativen Achsen, als manuelle, pneumatische, hydraulische oder elektrische Variante. Eine besonders kompakte Lösung zum drucklosen Klemmen und Bremsen ist die RBPS-Baureihe für Rundstangen, basierend auf dem Keilgetriebeprinzip. Die RBPS-Elemente - mit Federspeicher - können als präzises Positioniersystem oder als Notbremse bei Energieausfall genutzt werden. Drucklos wird die Federkraft freigesetzt, und das Element klemmt beziehungsweise bremst und ermöglicht Haltekräfte bis 60.000 Newton bei nur vier bar pneumatischem Öffnungsdruck. Verwendbar für Wellendurchmesser von sechs bis 60 Millimeter und der Besonderheit, dass bei erneutem Anfahren keine Rückstellung erforderlich ist, wodurch Taktzeiten verkürzt werden können. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bremszylinder

Sicher liefern mit E-Trike

Lieferung direkt ins Haus bieten auch Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder von ACE...

mehr...
Anzeige

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energieführungskette

Heavy Duty im Fokus

Mit der TKHD-Serie hat Tsubaki Kabelschlepp bemerkenswert robuste und stabile Energieführungsketten entwickelt, die sich besonders für die Kranindustrie und andere anspruchsvolle Anwendungen mit langen Verfahrwegen eignen – zum Beispiel im...

mehr...