zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkzeugschrank

Übersicht ist alles

Als metallverarbeitender Betrieb und Lohnfertiger ist Apfel Erstanwender. Deswegen haben sich die Entwicklungen des Unternehmens bereits im Eigeneinsatz bewährt. Das gilt auch für Werkzeugschränke für Zerspanungswerkzeuge und deren Zubehör. Das jüngste Ergebnis ist die WKS-Serie, die hohe Flexibilität bieten und voller pfiffiger Detaillösungen stecken soll. Denn bei der Zerspanung kommt eine Vielzahl von Werkzeugtypen zum Einsatz. Die Palette reicht je nach Anwendung vom Schaftfräser über die Spannzange bis zu SK, HSK, VDI, ABS oder Capto. Ein guter Werkzeugschrank muss deshalb vor allem übersichtlich sein. Der Apfel-WKS bietet ein flexibles System von Werkzeugaufnahmen und farbigen Kunststoffhaken. Die KBA-Aufnahmen werden auf Trägerplatten montiert und sind in zwei verschiedenen Durchmessern lieferbar. Abhängig von der gewählten Auszugsbreite des Schranks ist in einreihiger oder zweireihiger Anordnung eine große Breite von Variationsmöglichkeiten gegeben. Auf einer Ebene können versetzt oder in Reihe bis zu 20 Werkzeuge gelagert werden. Über 20 erhältliche Hakenkombinationen stellen die eindeutige Kennzeichnung aller gängigen Zerspanungswerkzeuge in einem einzigen Schranksystem sicher. Haken und Aufnahmen können schnell und einfach gewechselt werden.

bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugschrank

Schrank der Zukunft

Von Apfel kommen neue Möglichkeiten zur Gestaltung des Montagearbeitsplatzes. Hierzu gehört ein komplett ausgestatteter Werkzeugschrank, das Modell WKS 002 Set L Black. Es ist ein einsatzfertig montiertes Modell in den Maßen 1.

mehr...

Arbeitsinsel

Insel schafft Ordnung

In der Fertigung benötigt jedes Werkzeug und jedes Utensil seinen festen Platz. Von Apfel kommen deshalb spezielle Arbeitsinseln, bei denen die Übersicht gewahrt bleibt. Die konsequente Ordnung führt zu einer höheren Motivation und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...