Warehouse-Management-System

Schrauben schneller schicken

Engel ist ein mittelständischer Fachhändler für Verbindungstechnik und beliefert sowohl Industrie- als auch Handelskunden. Das staplerbediente Lager am Hauptsitz des Familienunternehmens im baden-württembergischen Weingarten bietet Platz für mehr als 100.000 verschiedene Artikel – darunter Schrauben, Muttern, Dübel und Normteile.

Dank der Einführung des Warehouse-Management-Systems viadat kann Engel seine Kunden schneller und nahezu fehlerfrei beliefern. (Bild: Engel)

Das bestehende ERP-System konnte die komplexen Anforderungen einer Lagersoftware nur begrenzt abbilden. Deshalb wurde Viastore beauftragt, das proprietäre Warehouse-Management-System Viadat zu implementieren und an das ERP-System DIHA von LPB Software anzubinden. Viadat ist eine leistungsstarke Standardsoftware zur Verwaltung und Steuerung der gesamten Intralogistik. Sie ist modular aufgebaut und durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten leicht implementierbar. Deshalb könne sie zukünftig problemlos mit den Anforderungen von Engel mitwachsen, so das Unternehmen.

Viadat eignet sich für kleine Lager mit geringem Umschlag ebenso wie für Distributionszentren mit mehreren hunderttausend Orderlines am Tag. Das WMS integriert unterschiedliche Lagertypen und -technologien – vom hochautomatisierten System bis zur konventionellen manuellen oder staplerbedienten Anlage. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistiksoftware

Die Nase vorn mit Speditionssoftware

Prozesse in der Logistik können heute nahezu vollständig mit Hilfe von Software abgewickelt werden - von der Auftragsabwicklung über die Lagerverwaltung bis zur Routenoptimierung. So arbeiten Unternehmen effizienter, was Kosteneinsparungen und...

mehr...

Kleinteilelager

Die Sportausrüstung kommt automatisch

Für das E-Commerce Unternehmen Sport Okay in Innsbruck hat Hörmann ein vollautomatisches Kleinteilelager entwickelt. Mit dem Autostore-Konzept finden 55.000 Behälter Platz und 44 Roboter sorgen für rund 336 Einlagerungen und Retouren sowie 8.000...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...