Vertikalschränke

Vier Korpi

Mehr Vielfalt und maßgeschneiderte Branchenlösungen bietet das neue Programm der Apfel-Vertikallagerschränke. Unter der Bezeichnung Serie V bietet Apfel nun ein breiteres Spektrum an, das besser als bisher maximale Lagerkapazität und minimalen Platzbedarf mit ergonomisch durchdachtem Zugriff auf Werkzeuge und andere Arbeitsmittel vereinen soll. Zur Auswahl stehen vier verschiedene Korpusbreiten von 710 bis 1.340 Millimeter und drei Tiefen von 765 bis 1.490 Millimeter. Abhängig vom gewünschten Maß lassen sich zwei bis sechs Auszüge mit einer Breite von 150, 200, 300 beziehungsweise 400 Millimeter integrieren. Insgesamt stehen im Standardprogramm 24 Auszugsvarianten zur Verfügung. Auf der Systemebene unter den Grundvarianten eröffnet eine große Anzahl von Sets Möglichkeiten zur individuellen Bestückung. So gibt es spezielle Sets mit Lagerwannen, für die Lagerung von Büroordnern, für Euronormbehälter und das mit Lochblechen ausgestattete Set KFZ. Besonders flexibel ist das neue Schüttgutwannen-Set. Verschraubbare Trennbleche im 25 Millimeter Raster ermöglichen die volle Nutzung der vorhandenen Lagerkapazität. Die Auszüge der Vertikallagerschränke sind für eine Nutzlast von bis zu 500 Kilogramm ausgelegt.

bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsinsel

Insel schafft Ordnung

In der Fertigung benötigt jedes Werkzeug und jedes Utensil seinen festen Platz. Von Apfel kommen deshalb spezielle Arbeitsinseln, bei denen die Übersicht gewahrt bleibt. Die konsequente Ordnung führt zu einer höheren Motivation und...

mehr...

Werkzeugschrank

Schrank der Zukunft

Von Apfel kommen neue Möglichkeiten zur Gestaltung des Montagearbeitsplatzes. Hierzu gehört ein komplett ausgestatteter Werkzeugschrank, das Modell WKS 002 Set L Black. Es ist ein einsatzfertig montiertes Modell in den Maßen 1.

mehr...

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...