Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

Die Software Beo-AR ergänzt das Versandmodul Verladekontrolle und verbindet sich mit allen gängigen Datenbrillen. Hierdurch wird die Kontrolle versandbereiter Packstücke optimiert. © BEO

Anwender können hiermit Frachtkosten auf Basis hinterlegter Tarife vergleichen und für abgewickelte Transporte kontrollieren. Zudem hat Beo seine neue Augmented-Reality-Applikation präsentiert: Beo-AR verbindet sich mit gängigen Datenbrillen und ermöglicht Anwendern beispielsweise eine Echtzeitkontrolle von Packstücken über das Modul Beo-Verladekontrolle. Beim Versandmodul Beo-Expowin ist es möglich, hinterlegte Tarife von Spediteuren zu prüfen sowie die Kosten abgewickelter Transporte abzufragen. Außerdem können Nutzer Packstücke einer Laderampe, einem Versandtor oder einem Lkw zuordnen.

Durch die konsequente Weiterführung der Transportdaten für die Exportabwicklung profitieren Anwender von einer Zeitersparnis und erhalten auch Rechtssicherheit bei der Zollabwicklung. Beo-AR ergänzt das Versandmodul Verladekontrolle und verbindet sich mit allen gängigen Datenbrillen; hierdurch wird die Kontrolle versandbereiter Packstücke optimiert: Das System prüft, ob alle Waren korrekt und vollständig zugewiesen wurden. Da der Logistiker die Datenbrille trägt, benötigt er keinen Scanner zur Kontrolle der Waren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flottenmanagement

Nichts geht verloren

Digitales Flottenmanagement und mobile Servicesteuerung. Papierhersteller Papyrus Deutschland digitalisiert mobile Abläufe mit Couplinkyourfleet und vernetzt SAP, Tourenplanung, Fahrer und Kunden miteinander.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...

Verbundprojekt Autotruck

Brummi allein unterwegs

Fraunhofer entwickelt im Verbundprojekt Autotruck zusammen mit der Industrie Technologien für autonom fahrende Lkw in Logistikzentren. Die Ergebnisse fließen auch in die Forschung zu selbstfahrenden Fahrzeugen für den normalen Straßenverkehr ein.

mehr...
Anzeige