Verladebrücken

Verladen geht einfach

Zügige Verladevorgänge ohne Wartezeiten sind für die Fahrer eine wichtige Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Dies will Expresso unterstützen und bietet Aluminium-Verladebrücken- und Stege für bessere logistische Abläufe an. Auch wenn das Fahrzeug keine hydraulischen Ladebordwände hat, sind die klappbaren Verladehilfen einsetzbar. Sie lassen sich platzsparend im Transporter mitführen. Die Oberfläche der Verladebrücken besteht aus einem rutschfesten Querrillen-, Querrillenprofil Plus oder einem Quintettprofil und entspricht den empfohlenen Richtlinien der Berufsgenossenschaft für das sichere, betriebliche Transportieren. Die Elemente sind korrosionsfest und witterungsbeständig mit langer Lebensdauer. An der Unterseite der Verladebrücken angebrachte Gummiprofile vermeiden ein Verrutschen und dämmen Geräusche. Bei kleineren Verladestegen sorgen serienmäßige Anschlag- und Abstandshalter für Sicherheit. Griffaussparungen erleichtern die Handhabung und die zum Teil seitlich angebrachten Räder ermöglichen ein problemloses Heranfahren an das zu be- oder entladene Fahrzeug.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unterfahrschlepper

Caesar fährt auch nachts

Mit dem Caesar Hospital II hat MLR einen Unterfahrschlepper für die Intralogistik entwickelt, der kürzer und ein Drittel leichter ist als das Vorgängermodell. Das nur noch 1.423 Millimeter lange Edelstahlfahrzeug kommt mit weniger Platz aus, hat...

mehr...

Montagebock

Werkstück immer dabei

Das einfache, manuelle Handhaben und Transportieren frei zugänglicher Werkstücke mit einem Gewicht von maximal 300 Kilogramm war eine Aufgabenstellung, der sich die Entwicklungsabteilung von Bär in Gemmingen stellte.

mehr...

Antriebsmodul

Neuer Fahrantrieb

Expresso treibt die Weiterentwicklung des mobilen Handling- und Transportsystems Lift2move voran und hat aktuell das Antriebsmodul „Impulse“ vorgestellt; es ist sowohl Fahrantrieb als auch Anfahr- und Steigfahrtenhilfe und erhöht die Mobilität des...

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...