Verbundlager stärkt die Zuliefer-Erstellung einer Behindertenwerkstatt

"Sicher und geschützt"

Effiziente und schnelle Lagerliftsysteme sorgen für die sofortige Verfügbarkeit und pünktliche Auslieferung der bestellten Produkte, und dies bei einer äußerst geringen Grundfläche. In einem Verbundlager mit automatischen Lagerliftsystemen von Hänel werden bei den Behindertenwerkstätten Oberpfalz gedrehte und gefräste Metallbauteile für die Werkzeuge namhafter Automobilhersteller untergebracht.

In dem automatisierten Verbundlager von Hänel lagern hunderte der hochpräzise gedrehten und gefrästen Metallbauteile für Press- und Stanzwerkzeuge bekannter Automobilhersteller. (Foto: Gerd Knehr)

Aus der Verantwortung, behinderte Menschen in die Arbeitswelt zu integrieren, gründete der Sozialverband VdK Bayern und die Lebenshilfe Cham 1972 die Behindertenwerkstätten Oberpfalz. Durch Schulungen und vielfältige Ausbildungsprogramme werden rund 450 benachteiligte Menschen, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nur geringe Chancen haben, für die differenzierten Anforderungen des marktwirtschaftlich erfolgreichen Fertigungsbetriebes in Cham und Bad Kötzting qualifiziert.

Liftsysteme optimieren das Lager
In einem automatisierten Verbundlager mit zwölf Lagerliften vom Typ Lean-Lift von Hänel lagern hunderte hochpräzise gedrehte und gefräste Metallbauteile für Press- und Stanzwerkzeuge bekannter Automobilhersteller. Nach individuellen Firmenvorgaben werden auch große und schwere Rohbau-Konstruktionselemente angefertigt. Michael Orthgieß, der Geschäftsführer der Behindertenwerkstätten, hebt hervor: "Zur Beladung mit Standard-Hubwagen sind diese Bauteile auf Paletten in Lean-Liften mit einer ebenerdigen Entnahmeöffnung untergebracht. Diese drei Lagerlifte hat Hänel speziell für uns angefertigt. Mit Hilfe der Hubwagen können wir die schweren Fräs- und Drehteile mit einer gesamten Zuladungen von bis zu 40 Tonnen pro Liftsystem kompakt unterbringen."

Anzeige

Der Lean-Lift von Hänel ist ein vertikal höhenoptimiertes Tablarlager, das Rationalisierung und Lagergutschutz in einer abgeschlossen Einheit vereint. In neun weiteren, über acht Meter hohen Lagerliften wird der schnelle Zugriff auf die vielfältigen Artikel durch die High-Speed Ausführung des Extraktors unterstützt. Dieser rechnergesteuerte Fahrschlitten für die Tablare arbeitet in der Mitte des Lifts. Davor und dahinter sind die Lagerregale angeordnet. Über einen Lichtschrankenvorhang wird bei der Einlagerung die Höhe des Lagerguts vermessen. Automatisiert findet die Steuerung für die vermessenen Artikel den optimalen Lagerplatz. Durch diese vertikal höhenoptimierte Lagerung der unterschiedlich großen Artikel entsteht eine optimierte Raumausnutzung; und durch die rechnergestützten, schnellen Entnahme- und Einlagerungsprozesse reduzieren sich die Lager- und Zugriffszeiten.

Kompaktes Werkzeug- und Betriebsmittellager
Zwei Werkzeuglifte vom Typ Lean-Lift stehen dort, wo sie auch gebraucht werden - jeweils einer in der Dreherei und Fräserei. In den modularen Behältern der Container werden die unterschiedlichen und empfindlichen Werkzeuge zur Metallbearbeitung sicher und geschützt aufbewahrt. Neben Arbeitstischen und Regalsystemen fertigen die Werkstätten Oberpfalz beispielsweise auch spezielle höhenverstellbare ESD-Tische an. Die dazu benötigten Betriebsmittel und großen Werkzeuge, etwa Bohrmaschinen, Akkuschrauber oder Gaffer-Tapes, sind in drei kompakten Lean-Liften direkt in der Fertigung untergebracht. Überdies wurde auch eine Brandschutzanlage mit Sprinklern im Kopfteil der zwölf Lifte im Versand installiert. Jeweils zwei Rauchmelder sind an jedem Lagerlift angebracht. Sobald beide Rauchmelder einen Brand signalisieren, wird die Anlage mit den speziellen B-Rohr-Wasserleitungen unter hohem Druck in Betrieb gesetzt.

Jeder der zwölf Lean-Lifte im Versand ist mit der Mikroprozessor-Client-Steuerung MP12D-H ausgestattet und kann über die intelligente Kommunikationssoftware Lacom TS von Hänel unabhängig von den anderen bedient werden. Lacom TS gleicht die Bestände ständig mit dem ERP System der Behindertenwerkstätten ab. Wenn ein Disponent im Warenwirtschaftssystem Transportaufträge generiert, werden gleichzeitig die zugehörigen Picklisten und Etiketten mit den Versandadressen und Kommissionier-Nummern ausgedruckt. Diese werden mittels Lacom mit der entsprechenden Auftragsnummer auch auf dem Bedienerterminal am entsprechenden Lean-Lift angezeigt. Nach der Entnahme wird die entnommene Stückzahl auf der Silikontastatur des großen und übersichtlichen Bedienerterminals von Hänel eingegeben und über die Steuerungssoftware im Hostsystem verbucht. "Durch die separaten und komfortablen Bedienerterminals können wir an allen Lagerliften gleichzeitig Kommissionierungen durchführen. Die Warte- und Wegezeiten gegenüber einem herkömmlichen manuellen Lager werden dadurch deutlich reduziert. Ein Vorteil, der bei der zeitkritischen Belieferung unserer anspruchsvollen Automobil-Kunden entscheidend ist", erläutert der technische Betriebsleiter Gerhard Beck.

"Flexibel reagieren"
Die transparente Bestandsverwaltung und optimale Steuerung des Lean-Lift Verbundlagers bei den Behindertenwerkstätten Oberpfalz ermöglicht die Hänel-Software. Automatisiert erhält die Lagersteuerung die Transportaufträge vom Host-System und verbucht darin sämtliche Lagerbewegungen. Michael Orthgieß betont: "Die pünktliche Auslieferung garantiert unser automatisiertes Verbundlager mit der Kommunikationssoftware von Hänel. Auf diese Weise können wir bis zu 2.000 Auftragspositionen täglich abarbeiten. Des Weiteren sparen wir durch die höhenoptimierte Einlagerung in den vertikalen Lean-Liften viel kostbaren Lagerplatz ein und können auch in Zukunft flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagieren, da wir genügend Lagerkapazität auch für zukünftige Herausforderungen haben."  Gerd Knehr/bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kardex Remstar erleichtert...

Kran am Lift

Schwere Lasten oder sperrige Güter einzulagern, erfordert meist Zeit und zusätzliches Gerät. Kardex Remstar bietet jetzt einen am Gerät montierten Hängekran. Der neue Lagerlift mit integriertem Kranhandling ist einzigartig auf dem Markt.

mehr...

Lagerlift

Bindeglied mit Garantie

Das Schweizer ITK-Distributionsunternehmen Also kommissioniert pro Jahr rund 600.000 Aufträge. Lagerlifte von Kardex Remstar und kombinierte Kommissionierstrategien erhöhen die Produktivität im Logistikcenter.

mehr...

Lagerlift

Klein, schnell, effizient

Der Lagerlift Logimat von SSi Schäfer funktioniert nach dem Ware-zum-Mann-Prinzip und eignet sich besonders, um Kleinteile kompakt zu lagern sowie ergonomisch zu kommissionieren. Verglichen mit einer herkömmlichen statischen Lagerlösung benötigt er...

mehr...
Anzeige

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Datenbrillen

Lagerlifte mit Datenbrille ansteuern

Kommissionierung mit Augmented Reality. MAN Diesel & Turbo setzt in seinem zentralen Kleinteilelager zwei Hänel Lean-Lifte ein. Mehr als 9.000 Kleinteile für die Produktion und den weltweiten Versand können hier bereitgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...