Topysytem

Nächste Stufe des Voice Warehousing

Neue Softwaregeneration. Topysytem hat die Spracherkennung der Lydia Voice Suite auf eine neue technologische Basis gestellt. Vor allem multilinguale Mitarbeiterteams profitieren von den benutzerspezifischen Grammatiken. Mit dem Lydia Smart Assistant gibt es darüber hinaus eine Lösung für den Einsatz auf Smart Devices.

Lydia 8 ist ein Gesamtpaket für sprachgeführte Prozesse in der Logistik. © Topsystem

Lydia 8 ist das Gesamtpaket für sprachgeführte Prozesse in der Logistik. Mit der neuen Softwaregeneration hat Topsystem die Spracherkennung auf eine neue technologische Basis gestellt und sorgt für eine erhöhte Zuverlässigkeit des Systems. Mit der Dynamisierung der Voice-Grammatiken erhöht sich die Flexibilität des Sprachdialogs nochmals. Der Einsatz von Mitarbeitern mit Dialekt oder deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ist ab sofort einfach möglich.

Mit dem Assistent wird’s mobil
Der Lydia Smart Assistant ist der smarte Assistent für den Einsatz von Lydia Voice auf Smart Watches, Tablets und Smartphones auf Android-Basis. Neben einer visuellen Darstellung der Prozessinformationen ermöglicht die neue App Prozessschritte wie beispielsweise das User-Login. Ebenfalls optimiert wurde der Lydia Copilot: Das Tool zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter und für den First-Level-Support vor Ort ist ab sofort auch als App verfügbar. Damit kann sich der Key-User einfach über WLAN mit jedem aktiven Gerät verbinden und den Mitarbeiter im Ablauf des Sprachdialogs unterstützen.

Anzeige

Der Pickmanager als Schnittstelle zwischen Voice-Client und dem übergeordneten LVS- oder ERP-System übernimmt die gesamte Kommissionier- und Auftragsabwicklung. Der modulare Aufbau ermöglicht es Anwendern, sich eine Lösung ganz nach ihren Anforderungen zusammenzustellen. Die Version 8 verfügt ab sofort über ein Sequenzierungsmodul. Vor allem in der Automobilindustrie, in der die Einzelteile in der richtigen Reihenfolge just in time zur Verfügung stehen müssen, erfüllt das Modul die Anforderungen an die Sequenzierung. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Logistiksoftware

Die Nase vorn mit Speditionssoftware

Prozesse in der Logistik können heute nahezu vollständig mit Hilfe von Software abgewickelt werden - von der Auftragsabwicklung über die Lagerverwaltung bis zur Routenoptimierung. So arbeiten Unternehmen effizienter, was Kosteneinsparungen und...

mehr...

Kleinteilelager

Die Sportausrüstung kommt automatisch

Für das E-Commerce Unternehmen Sport Okay in Innsbruck hat Hörmann ein vollautomatisches Kleinteilelager entwickelt. Mit dem Autostore-Konzept finden 55.000 Behälter Platz und 44 Roboter sorgen für rund 336 Einlagerungen und Retouren sowie 8.000...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...