Sprachgesteuerte Kommissionierung

Stets freie Hand

Smartwatches, digitale Fitness-Armbänder oder andere tragbare Technologien – Wearables – gehören zunehmend zum Alltag. Auch Mitarbeiter in Distributionszentren erwarten eine nahtlose Bedienbarkeit und Leistung der genutzten Technik im Job, die schon aus dem Alltag bekannt ist.

Voice-Technologien dienen der besseren Effizienz in der Kommissionierung. (Foto: Honeywell)

Voice-Lösungen geben ihnen beispielsweise diese Freiheiten und steigern ihre Produktivität. Da besonders der Kommissionierprozess fehleranfällig ist, sind sinkende Fehlerquoten für alle Beteiligten wichtig. In modernen Lagern und Distributionszentren sind die bisherigen Papierlisten in den meisten Fällen schon digitalen Lösungen gewichen. Sogar die verkabelten Scanner-Lösungen sind inzwischen weitestgehend durch mobile, kabellose Scanner ersetzt, um dem Personal Bewegungsfreiheit zu verschaffen.

Beim Kommissionieren von Kleinteilen mit entsprechend hoher Pickleistung ist es beispielsweise sinnvoll, beide Hände frei zu haben; in diesem Fall bietet sich eine sprachgesteuerte Lösung an. Ein Mix aus Headsets mit funktionaler Sprachsoftware, mobilen und über Wireless-Standards wie Bluetooth verbundene Barcode-Scanner sowie zugehörige tragbare Computer sind im Vormarsch und zeigen, dass sich die Branche auf veränderte Anforderungen des dynamischen E-Commerce-Geschäfts einstellt. Neben der Effizienz- und Qualitätssteigerung bringt sprachgesteuerte Technik mehr Bewegungsfreiheit und flexible Anpassbarkeit. Sprecherabhängige Systeme werden auf ein bestimmtes Sprachprofil hin trainiert und passen sich der Stimme und den sprachlichen Eigenheiten ihrer Nutzer wie Aussprache, Akzent und Dialekt an, aber auch den komplett unterschiedlichen Sprachen des mobilen Arbeitsmarkts. Lösungen für bis zu 35 Sprachen und Dialekte sind mittlerweile gängig.

Anzeige

Dank eines einmaligen kurzen Sprachtrainings vor der ersten Nutzung des Systems kann die Software die individuelle Sprechweise der Nutzer abbilden und auch Sprachanomalien, beispielsweise durch Müdigkeit am Ende eines Arbeitstages, fehlerfrei erkennen. Für eine einwandfreie Nutzung von Voice-Lösungen filtert die Software zudem die komplexe Geräuschkulisse im Lager heraus, die etwa durch andere Mitarbeiter, Gabelstaplern, Kühlaggregaten und Förderbändern entsteht und den Spracheinsatz im Lager stört. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...