Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Sortier- und Verteilsystem für Modehändler Varner

Beumer: Kapazitäten für künftiges Wachstum

Der Intralogistik-Spezialist Beumer liefert und installiert eine Hochgeschwindigkeits-Sortier- und Verteilanlage für das neue Distributionszentrum des skandinavischen Modehändlers Varner im schwedischen Vänersborg. Auftraggeber ist Swisslog, weltweit führender Anbieter von Automatisierungslösungen für Lager- und Verteilzentren, der das Projekt als Generalunternehmer betreut.

Beumer installiert im neuen Distributionszentrum des skandinavischen Modehändlers Varner ein Hochgeschwindigkeits-Sortier- und Verteilsystem. (Foto: Beumer Group)

Herzstück des neuen Distributionszentrums von Varner ist ein Quergurtsorter LS-4000 CB von Crisplant, Mitglied der Beumer Group. Das Sortier- und Verteilsystem zeichnet sich durch seine hohe Geschwindigkeit und einen modularen Aufbau aus, der spätere Erweiterungen mühelos möglich macht. Darüber hinaus verbraucht der Sorter rund 75 Prozent weniger Energie als vergleichbare Systeme. Niedrige Wartungskosten und eine hohe Verfügbarkeit sind weitere Vorteile der Crisplant-Lösung. Alle weiteren Komponenten des Logistikzentrums werden an den Sorter angebunden: Vom Wareneingang über Paletten- und Kleinteilelager bis zur automatischen Warenausgabe und dem Versand.

Der leicht verständliche Aufbau und die intuitive Bedienung des Sortier- und Verteilsystems soll den Mitarbeitern bei Varner die tägliche Arbeit soweit wie möglich vereinfachen. Swisslog installiert zudem Regalbediengeräte und Fördertechnik sowie ein eigenes Warehouse Management System in dem Distributionszentrum. Das skandinavische Modehandelsunternehmen möchte mit dem Projekt Kapazitäten für zukünftiges Wachstum schaffen. Die Inbetriebnahme ist für den Sommer 2016 geplant. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Beumer ist zufrieden

Vom Produkt zur Lösung

Die Beumer Group blickt mit einem Auftragseingang von etwa 770 Millionen Euro in 2013 erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Diese kontinuierliche Steigerung sei möglich, weil sich Beumer auf seine unternehmerischen Kernkompetenzen konzentriere.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...