Servofahrwerk

Rollen in alle Richtungen

Jung präsentiert sein Servofahrwerk JLF in zwei Varianten, das JLF 3,5 M mit 3.500 Kilogramm Tragkraft und das JLF 5 M mit 5.000 Kilogramm Tragfähigkeit. Diese Neuentwicklung kann sowohl als Lenkwerk, als Fahrwerk und als Tandem genutzt werden. 

Servofahrwerk

Die Lenkkräfte aus dem Stand unter Last seien bis zu 80 Prozent geringer als bei herkömmlichen Lenkwerken, so der Hersteller. Dies bedeute für den Anwender eine Einsparung von Körperkraft. Das Gerät ist so konstruiert, dass mit einer starren Achse in die Fahrtrichtung dirigiert wird, während dabei je zwei bewegliche Lenkrollen in alle Richtungen gedreht werden können. Der kugelgelagerte Drehteller ist mit einem rutschfesten Rautengummi belegt. Das Anschlussstück kann sowohl zum Einhängen einer Deichsel als auch zum Anbringen einer Verbindungsstange genutzt werden. Die Einbauhöhe von 150 Millimetern erlaubt eine niedrige Durchfahrt auch bei geringer Raumhöhe.

Außerdem zeigt Jung die Maschinenheber der Serie JH G plus. Mit den stabilen Schwenkfüßen kann der Heber möglichst nah an der Last positioniert werden. Gleitschuhe aus einer speziellen Messinglegierung verhindern ein Verkanten der gleitenden Bauteile beim Ablassen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Teleskopmanipulator

Einfach heben und bewegen

Strödter hat zwei neue Teleskopmanipulatoren im Programm: Der Zyba-Mat ist handgeführt mit pneumatischer Schwebesteuerung. Die zu hebenden Lasten in einem Gewichtsbereich bis zu 350 Kilogramm werden schwebend in stufenloser Geschwindigkeit bewegt.

mehr...