Schnelllauftor

Tor mit Kranbahn-Durchführung

Das seitlich öffnende Schnelllauftor Novosprint macht innerhalb knapp einer Sekunde den Weg für Flurfahrzeuge und Personen frei. Seine besondere Öffnungstechnik schafft auch die Möglichkeit, Eingänge mit durchlaufenden Transportsystemen wie Kranbahnschienen zuverlässig zu schließen.

Zwischen den Warenbewegungen kann das Tor für sämtliche Flurfahrzeuge und den Personenverkehr genutzt werden. (Bild: Butzbach)

Bei vielen Produktionsprozessen werden Waren in Transportbehältern wie Big Bags an Kranbahnen hängend transportiert. Häufig wird dabei, beispielsweise aufgrund unterschiedlicher Temperaturzonen oder zur Vermeidung von Kontaminationen, eine Abtrennung zwischen zwei Räumen benötigt. Hier bietet sich das Schnelllauftor mit einer individuell an die durchlaufende Kranbahn angepassten Aussparung an. Zwischen den Warenbewegungen kann das Tor für sämtliche Flurfahrzeuge und den Personenverkehr genutzt werden.

Mit bis zu 350.000 Öffnungen pro Jahr und bis zu sechs Öffnungen pro Minute ist das Tor auf hohe Beanspruchung und Anwendungsfrequenz ausgelegt. Größe und Ausführung sind individuell anpassbar. Verschiedene Optionen wie Edelstahloberflächen für erhöhte Hygiene-Anforderungen oder eine doppelwandige Ausführung für verbesserte Isolation ergänzen die Anwendungsvielfalt. Für die Anwendung in einem Flucht- und Rettungsweg liegen Konformitätsbescheinigung und Zulassung vor. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...