handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Lagertechnik>

Retrofit der Materialflusssteuerung

SAP-LösungRetrofit der Materialflusssteuerung

Kroschke ist ein europäischer Marktführer mit über 22.000 Produkten für Arbeitssicherheit und Sicherheitskennzeichnung. Serkem realisierte ein Retrofitting der Intralogistikanlagen, bei dem der bestehende Materialflussrechner durch eine flexible SAP-Lösung abgelöst wurde.

sep
sep
sep
sep
Serkem-Kroschke

Kroschke ist ein Vollsortimentsanbieter von mehr 22.000 Produkten, der in modernen Fertigungsanlagen 35 Millionen Schilder, Aufkleber und Etiketten im industriellen Sieb- und Digitaldruckverfahren herstellt. Das Produktspektrum reicht vom Kleinteil bis hin zur vier Meter langen Leitplanke. An den Standorten Braunschweig, Schweinfurt, Sinsheim und in Österreich beschäftigt die Kroschke-Gruppe fast 500 Mitarbeiter.

In Zusammenarbeit mit Serkem wurde ein Retrofitting des proprietären Materialflussrechners (MFR) mit SAP ERP durchgeführt und eine direkte Anbindung der SPS-Steuerung der Förderanlage an SAP realisiert. Die Verbindung zwischen den zwei Lagerzentren von Kroschke besteht aus einer komplexen Förderanlage mit 24 Bahnhöfen. Die SPS-Steuerung der Behälterfördertechnik befand sich „in einer eigenen Welt“. Es war zwar bekannt, welche Objekte sich auf der Förderstrecke befinden, deren genaue Position war jedoch nicht ermittelbar. Ein dringender Auftrag konnte also bei Bedarf nicht vorgezogen werden.

Anzeige

Mit der neuen, vollständig in SAP realisierten Lösung übernimmt nun das SAP-System die Rolle des bisher eingesetzten Materialflussrechners und übermittelt bis zu 300.000 Telegramme an die S7-Steuerung zur Feinsteuerung der Fördertechnik. Die Anbindung erfolgt über die SAP-Komponente PCo (Plant-Connectivity).

Die dynamische Lösung erlaubt das Vorziehen von Prioritäts-Aufträgen und ermittelt den Arbeitsvorrat für jeden Packplatz anhand verschiedener Kriterien. Die SAP-basierte Unterstützung aller Lagerprozesse soll flexible, effiziente und transparente Abläufe garantieren. Der Umstieg von der Drittlösung auf die homogene SAP-Lösung verlief reibungslos. Neben dem Gewinn an Transparenz und Flexibilität sei auch die IT-Landschaft von Kroschke durch die Ablösung des proprietären MFR homogener geworden. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Logcoop-Logimat-Possekel

LagerkooperationLogcoop informiert über Logistiknetzwerk

Bei Logccop steht auf der Logimat das Lagernetzwerk im Fokus, mit dem Ziel, neue Partner zu gewinnen. Gleichzeitig zeigen täglich 40 bis 50 Partner ihr Dienstleistungsportfolio. 

…mehr
Kardex-Logimat

Modular RealityUngenutzter Raum wird zur Lagerfläche

Kardex Remstar und Kardex Mlog zeigen modulare Lösungen zur effizienten Vernetzung dynamischer Lagersysteme unabhängig von der Unternehmensgröße und den baulichen Gegebenheiten. Damit baut die Unternehmensgruppe das Konzept der Modular Reality in der Intralogistik weiter aus. 

…mehr
Meta_Kommissionierlösungen

Ganzheitliche LagerplanungNachschub bringt der Kommssionierwagen

Über zwei Ebenen präsentiert der Lagerspezialist Meta auf der Logimat zusätzlich zur Lagertechnik effiziente LED-Beleuchtungs- und Kommissionierlösungen wie das Frameshuttle oder den intelligenten Kommissionierwagen.

…mehr
Dematic MonaLisa Taschensorter

Automatisierungslösungen von DematicKommissionieren, sortieren, zwischenpuffern

Dematic zeigt auf der Logimat Automatisierungslösungen für den E-Commerce, das Lebensmittelgeschäft sowie den Bekleidungshandel und ein als Live-Demo betriebenes FTF in Aktion. Spannend wird es in der Blackbox, zur der nur ausgewählte und zuvor angemeldete Kunden und Studenten Zutritt haben.

…mehr
Soredi-TaskBook

Staplerterminal und TaskbookLogistik-Tablets der Zukunft

Die zur Datalogic-Gruppe gehörende Soredi touch systems zeigt auf der Logimat drei Terminalserien. Touchbedienung mit Handschuhen, Pick-by-Voice, optische Ortung und Video-Aufzeichnung, zahlreiche Ein- und Ausgabegeräte und (Bord-)netz-unabhängiger Mobilbetrieb verleihen ihnen höchste Flexibilität.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige