Regalbau

Kragarmregale zur Lagerung von Halbzeugen

Meta realiserte für Denios ein Zischenlager für eine neue Fertigungslinie der Raumsysteme zur Lagerung von Gefahrstoffen. Grundlage sind die Kragarmregale Multistrong Heavy.

Zur Zwischenlagerung setzt Denios auf die Kragarmregale Muiltistrong Heavy. © Meta

Der Aufbau einer neuen Fertigungslinie und die damit verbundene Zwischenlagerung von Halbzeugen stellt immer eine Herausforderung dar, so auch bei Denios, ein auf die Herstellung und Vertrieb von Produkten zum betrieblichen Umweltschutz spezialisiertes Unternehmen mit Kunden aus Industrie und Dienstleistung, Handwerk und Handel, sowie Einrichtungen des öffentlichen Lebens wie Bildung und Forschung.

Bei Denios wurde für eine neue Fertigungslinie der Raumsysteme zur Lagerung von Gefahrstoffen ein Zwischenlager umgesetzt. Hier sollte der Produktionsprozess effizient gestaltet sein, so dass man bei der Lagerung der Halbzeuge eine flexible Lösung bei maximaler Raumausnutzung gesucht hat. Nach Planungen und Gesprächen entscheid sich Denios aufgrund der Bauweise und ihrer flexibel nutzbaren Lagerfläche für die Kragarmregale Multistrong Heavy von Meta. Es entstand eine vierzeilige Kragarmregalanlage in ein- und doppelseitiger Ausführung.

Durch die installierten und flächendeckenden Gitterroste wurde eine flexible Lagerungsmöglichkeit geschaffen. © Meta

Lagerfläche von 500 Metern
Mit einer Höhe von 5,60 Meter und einer Länge von über 15 Meter ergibt sich so durch die verschiedenen Ebenen eine Lagerfläche von knapp 500 Metern. Durch die installierten und flächendeckenden Gitterroste wurde eine flexible Lagerungsmöglichkeit für alle denkbaren Gestelle oder Paletten bei einer maximalen Belastungsmöglichkeit von 600 Kilogramm je Kragarm realisiert. Zudem sind die Kragarmregale mit den geschraubten und verstellbaren Kragarmen vielseitig auch an zukünftige Anforderungen immer wieder anpassbar.

Anzeige

„Diese flexible Lagermöglichkeit bei einer hohen Tragkraft war ein ausschlaggebender Grund für diese Regallösung“ erklärt Dominik Kammertöns, zuständig für die Produktionslogistik bei Denios. „Die gewonnene Flexibilität und Schnelligkeit beim Be- und Entladen der Halbzeuge wirkt sich am Ende sehr positiv auf unsere neue Produktionskette im Bereich der Gefahrstoffcontainer aus.“

Alle denkbaren Gestelle oder Paletten können dank der Gitterroste eingelagert werden. © Meta

Neben zwei leichteren Varianten ist das Multistrong Heavy die schwere und durchgehend geschraubte Ausführung der Kragarmregale von Meta. Eine große Spanne der unterschiedlichen Einsatzbereiche wird bereits mit den Standardvarianten abgedeckt. Hierbei können Kragarmbelastungen bis 3.400 Kilogramm realisiert werden, da stabile warmgewalzte Profile IPE 80 bis IPE 300 verwendet werden. Gleichzeitig ist dieses Profisystem flexibel einsetzbar, da die verschraubten Kragarme in einem Raster von 100 Millimeter jederzeit höhenverstellbar und nachträglich umbaubar sind.

Der Kunde kann zwischen vielen Standardabmessungen wählen: Multistrong Heavy gibt es in den Höhen 3.000 bis 7.500 Millimeter, in den Tiefen 400 bis 2.000 Millimeter und mit den Achsmaßen 1.000, 1.250 und 1.500 Millimeter. Im Projektgeschäft können nach individuellen Planungen weitere Bemaßungsvarianten realisiert werden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexible Lagerlösungen

Regale für alle Artikel

Lieveritz in Kleve hat ein neues Regionallager mit angeschlossenem Abholmarkt bezogen und bevorratet rund 12.000 Mitnahme- und Lagerartikel für Sanitär-, Heizungs-, Elektrofach- und Industriebetriebe und setzte bei der Ausstattung auf Lösungen von...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...