Parts4You

Schafft viele Kleinteile

Eine neue Einzelteilkommissionier-Lösung kommt von Kardex Remstar. Das System Parts4You kombiniert die Vorteile des Lagerpaternoster-Prinzips mit Multi-Order-Picking auf der Basis einer Lagerverwaltungssoftware. Vor allem bei Unternehmen, die Kleinaufträge mit geringen Stückzahlen aus einem großen Sortiment kommissionieren müssen, beschleunige die halbautomatische Lösung die Prozesse und helfe Kosten zu sparen, sagt der Anbieter. Mit Parts4You lassen sich aus einem Sortiment von bis zu 10.000 Artikeln rund 350 Picks pro Stunde realisieren. Möglich wird das vor allem durch Power Pick Global, dem Lagerverwaltungssystem des Anbieters, mit dem sich Ein- und Auslagerungsprozesse parallel abwickeln lassen. So lassen sich optional beispielsweise mehrere Behälter, in denen die Einzelteile lagern, zeitgleich entnehmen. Das System arbeitet nach dem „Ware zur Person“-Grundsatz und spart Wegezeiten und Ressourcen. Die Vorteile des Multi-Order-Picking gepaart mit dem dynamischen Prinzip des Lagerpaternosters führen zu einem schnellen und fehlerfreien Kommissionierprozess. Parts4You ist besonders für Kunden aus den Bereichen Instandhaltung, Ersatzteilhandel, E-Commerce und Retail sowie aus der Pharma- und Gesundheitsbranche geeignet.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Topysytem

Nächste Stufe des Voice Warehousing

Neue Softwaregeneration. Topysytem hat die Spracherkennung der Lydia Voice Suite auf eine neue technologische Basis gestellt. Vor allem multilinguale Mitarbeiterteams profitieren von den benutzerspezifischen Grammatiken.

mehr...