Neuer Leiter für die Intralogistik-Messe

Krister Sandvoss dirigiert das Cemat-Konzert

Zum 1. September übernimmt Krister Sandvoss (36) bei der Deutschen Messe die Abteilungsleitung der Cemat worldwide.Damit verantwortet er neben der Cemat in Hannover die Auslandsmessen der Deutschen Messe AG im Bereich Intralogistik.

Die Cemat ist ein Konstrukt aus verschiedenen Intralogistikmessen in aller Welt. (Fotos: Hannover Messe)

Dazu zählen folgende Veranstaltungen: Cemat Asia, Cemat Russia, Cemat India, Cemat Australia, Cemat South America, Cemat Eurasia, Cemat South East Asia und Intralogistica Italia. Sein Vorgänger Bernd Rohde geht als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft der Deutschen Messe nach Mexiko.

Krister Sandvoss über nimmt zum September die Leitung der Cemat-Messen.

Bevor Sandvoss 2011 zur Deutschen Messe wechselte, studierte er Betriebswirtschaft und war anschließend vier Jahre in Australien in der Exportmarktentwicklung bei ITC Limited und im Marketingmanagement sowie in der Unternehmensentwicklung bei Miglas Australia Pty. Ltd. tätig. Weitere Berufserfahrung sammelte er in den Bereichen industrielle Produktion von elektronischen Messinstrumenten, Veranstaltungsmanagement und als Senior Consultant einer Frankfurter Unternehmensberatung. Seit Oktober 2011 ist Sandvoss bei der Deutschen Messe im internationalen Vertrieb tätig. Am 1. Juli 2013 übernahm er die Abteilungsleitung im Bereich Global Fairs Auslandsmessen bei der Tochtergesellschaft Hannover Fairs International GmbH. Zum 1. September 2016 erfolgt nun die Übernahme der Abteilungsleitung der Intralogistikveranstaltungen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...