Logistikkonzepte

E-Commerce begegnen

Der japanische Material-Handling-Experte Daifuku stellt Lösungen für die mittelständische E-Commerce-Branche in dem Mittelpunkt. Die Ansprüche mittelständischer Unternehmen an die Intralogistik werden zunehmend individueller.

Das Headquarter von Daifuku in Osaka. (Bild: Daifuku)

Insbesondere die Anforderungen des boomenden E-Commerce-Sektors an die Logistikabläufe und das Material Handling steigen. Um dieser Herausforderung zu begegnen, hat Daifuku unterschiedliche Logistikkonzepte entwickelt, beispielsweise um die Pick-Leistung zu steigern oder die allgemeine Fehlerquote zu senken. Die dazu notwendigen Kernkomponenten und Systeme liefert der Systemintegrator aus einer Hand. „Wir sind in der Lage, unseren Kunden passgenaue Lösungen mit hoher Investitionssicherheit anzubieten“, erklärt Business Development Manager Markus Becker.

Das Daifuku-Konzept ist für eine hohe Zukunftssicherheit von Logistikanlagen ausgelegt, weshalb das Unternehmen stets nach den neuesten Standards konzipiert und realisiert. Menschen, Prozesse, Waren und Standorte werden intelligent und nachhaltig miteinander vernetzt. Diese Art der Umsetzung bis ins kleinste Detail fördere die langfristige Investitionssicherheit des Kunden und garantiere funktionale Zuverlässigkeit. Wie das Daifuku-Konzept in verschiedenen Kundenprojekten zum Einsatz kommt, zeigt der Anbieter an seinem Stand. as

Halle 3, Stand B36

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektro-Niederhubwagen

Agil unterwegs auf der Rampe

Still hat auf der Logimat seinen schnellen und schmalen Elektro-Niederhubwagen EXH-SF 20/25 vorgestellt, mit dem Paletten schnell und komfortabel transportiert werden können, und der beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedert.

mehr...

Abschlussergebnis

Logimat bricht erneut Rekorde

Die Logimat 2019 hat ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis geschlossen: Die Intralogistik-Fachmesse konnte deutliche Zuwächse verzeichnen – in den Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich.

mehr...
Anzeige

Messen ohne Abschalten?

Sie wollen die wiederkehrende Prüfung elektrischer Anlagen DGUV Vorschrift 3 einhalten. Können aber bei der vorgeschriebenen Isolationswiderstandsmessung nicht abschalten oder müssen dabei hohe Ausfallkosten in Kauf nehmen. Dann sollten Sie permanent überwachen. Wie? Das erfahren Sie hier.

mehr...
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...

Magnetschilder

Flexibel kennzeichnen im Lager

Auf der LogiMAT veranschaulicht Schallenkammer, wie sich mit magnetischen Kennzeichnungsprodukten intralogistische Prozesse organisieren und optimieren lassen und gibt einen Überblick über einige seiner magnetischen Kennzeichnungssysteme.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Meinung

Um Material- und Informationsfluss …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, dreht sich auch in diesem Jahr wieder die Logimat, und zwar im großen Stil. Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement deckt das komplette Themenportfolio von der Beschaffung...

mehr...