Lkw-Seitenlader Boxmover

Umschlag seitwärts

Für einen schnelleren werksinternen Lieferverkehr stellt Rudolf Hubauer seinen Boxmover vor, der für alle Typen von Ladeeinheiten eingesetzt werden kann. ISO-Container mit 20, 30 oder 40 Fuß sowie genormte Wechselbehälter kann der Boxmover zwischen Boden und Lkw oder zwischen Lkw und Eisenbahnwaggon heben, senken und seitlich bewegen. Die Stehzeiten beim Lkw-Verkehr lassen sich durch das neue System verkürzen und somit Logistikkosten in der Industrie einsparen, verspricht der Anbieter aus St. Florian bei Linz; er hat das Funktionsprinzip dieses Hebegeräts der Natur abgeschaut und stellt die Neuentwicklung nun erstmals industriellen Anwendern vor.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...