Lagerverwaltungssystem

Lager und Produktion vernetzen

Uniware-WMS optimiert Produktionsversorgung. Unitechnik hat die Funktionen des Lagerverwaltungssystems Uniware um ein Modul für die interne und externe Produktionsversorgung erweitert: Zum Funktionsumfang gehört nun die automatische Auftragskonsolidierung der Einzelbestellungen aus der Fertigung.

Effizienter Materialfluss für Elektrotechnik-Hersteller: Bereits im Einsatz ist das neue Softwaremodul bei Dehn: Durch die automatische Steuerung der Produktionsversorgung reduziert sich der Aufwand für das Bereitstellen der Kommissionen erheblich. (Bild: Unitechnik)

Mit dem neuen Modul für die interne und externe Produktionsversorgung lassen sich Wirtschaftlichkeit und Genauigkeit der Prozesse steigern, betont Unitechnik. Bei der Planung der Abläufe berücksichtigt das System unter anderem die Arbeitszeiten von Produktion und Intralogistik sowie externe Liefertermine oder Abfahrtszeiten des Werkshuttleverkehrs. Im Ergebnis profitieren Anwender durch das Modul von Just-in-time- und Just-in-sequence-Belieferungen interner und externer Produktionsstandorte.

Durch die Erweiterung wird das Lagerverwaltungssystem Uniware zu einer umfassenden Lösung für die Steuerung der Produktionsversorgung. Die notwendigen Daten erhält das WMS aus dem übergeordneten ERP-System, sodass Auftragsänderungen in Echtzeit berücksichtigt werden. Mit dem Erhalt eines Kundenauftrages stößt das System die Kommissionieraufträge vollautomatisch an. Im Ergebnis reduziert sich der Aufwand für das manuelle Sortieren der Produktionsbehälter bei der Konsolidierung auf Paletten. Diese stellt das System auf den Versandstichen vorsortiert nach Konsolidierungsgruppen bereit. Ein weiterer Vorteil ist die exakte Steuerung der Zuordnung von Produktionswaren zu den Transportmitteln, beispielsweise Shuttle-Lkw.

Anzeige
Neben den Funktionen zur Lagerverwaltung und Produktionsversorgung beinhaltet UniWare eine integrierte Anlagenvisualisierung. (Bild: Unitechnik)

Bereits im Einsatz ist das neue Softwaremodul beim Hersteller von Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutzlösungen Dehn + Söhne. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeitete Unitechnik eine Lösung, um die innerbetriebliche Logistik zu optimieren und die Just-in-time-Versorgung des Produktionsstandortes in Neumarkt zu gewährleisten. Mehrmals täglich beliefert ein Shuttle-Lkw die Produktion mit Materialien aus dem Logistikzentrum in Mühlhausen. Dazu gehören neben der klassischen Kanban-Versorgung auch auftragsbezogene Teillieferungen, die just in time in der Produktion benötigt werden. Über eine standardisierte SAP-Schnittstelle erhält das Lagerverwaltungssystem die notwendigen Informationen für die exakte Zeitplanung. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...

Laufrolle

Jetzt ohne Rippen

Faigle hat eine neue Rolle vorgestellt: glatte Konturen, schmale Lauffläche und modernes Farbkonzept sind die Merkmale. Der Hersteller hat die Rolle für den Einsatz in Paket- und Gepäcksortieranlagen entwickelt.

mehr...
Anzeige

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...

Transportroboter

Der Neue für Schweres

Der neue Transportroboter von Mobile Industrial Robots, der MiR500, ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger, die Roboter MiR100 und MiR200. Der MiR500 ist so groß wie eine Standard-Europalette und eignet sich ideal, um ebensolche...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...