Lagersystem Unitower

Schlaffes abrollen

Automatisches Lagersystem für das Kabelhandling.
Mit dem automatischen Lager Unitower ist Kasto schon vor Jahren ein System gelungen, das sich - modular konzipiert und als Einzel-oder Doppelturmlager für verschiedene Kassetten auslegbar - in vielen Bereichen der Industrie und des Handels einsetzen lässt. Nun stellt das Unternehmen in Achern-Gamshurst eine pfiffige Lager-Variante für die Kabel-Kommissionierung vor.
Das multifunktionale Mess-, Abwickel- und Aufwickelsystem mit einem Revolverkopf, der drei verschiedene Aufwickelkörper bereithält. Das gesamte System ist längs verfahrbar und in der jeweiligen Entnahmeposition zu arretieren. (Foto: Kasto)

Jüngstes Beispiel für die Verwendungsvielfalt für das automatische Lagersystem Unitower ist die Ausrüstung für die rationell-universelle Lagerung von Kabeltrommeln und damit die Kommissionierung von Kabeln - und natürlich auch anderer biegeschlaffe Produkte auf Trommeln oder in Standard-Herstellungslängen wie Schläuche, Energieleitungen und Seile. Kasto hat sich dabei nicht nur auf die Lagerung der Kabeltrommeln als solche konzentriert, sondern mit einer speziell entwickelten Vorrichtung auch auf die bedarfsgerechte Längen-Ermittlung beziehungsweise die Bereitstellung von auftragsbezogen auf Länge geschnittenen Kabeln und Schläuchen. Damit finden sowohl die reine Kommissionierung als auch die Vor-Konfektionierung direkt am Lagersystem statt, wodurch Handling- und Transportabläufe vereinfacht werden.

Anzeige

Da Kasto bei den eigenen Metall-Sägemaschinen und automatischen Lagersystemen selbst große Mengen an Kabeln und dergleichen biegeschlaffes Material verarbeitet und auch entsprechende Erfahrungen beim Kabel- und Schlauchhandling hat, bietet sich zur praxisgerechten Demonstration ein Kabellager-Beispiel aus der eigenen Produktion und Montage an.

Integriert: ein Mess-, Abwickel- und Aufwickelsystem

Es handelt sich dabei um ein automatisches Lagersystem vom Typ Unitower 3.0, dessen Regalbediengerät für Lasten bis drei Tonnen ausgerüstet ist. In diesem Lager befinden sich 15 Fächer, die in dem konkreten Fall mit Kassetten der nutzbaren Abmessungen 1.240 mal 1.000 mal 6.200 Millimeter (Breite mal Höhe mal Länge) bestückt sind. In diesen Kassetten wiederum befinden sich individuell positionierbare Rollenlager für die Aufnahme (Positionierung und Fixierung) von Kabel- oder Schlauchtrommeln. Über die Bevorratung in Kassetten, die Lagersteuerung und den Lagerverwaltungsrechner ist ein schneller Zugriff gewährleistet. Nach Eingabe des Artikels wird die Kassette mit dem gewünschten Produkt vollautomatisch ausgelagert und in der Ausgabestation bereitgestellt. Hier ist ein multifunktionales Mess-, Abwickel- und Aufwickelsystem installiert, das sich auf der ganzen Kassettenlänge in die Position der jeweiligen gewünschten Kabel-/Schlauchtrommel verfahren lässt. Das Mess-, Abwickel- und Aufwickelsystem verfügt über eine dreifache Aufwickelausrüstung, so dass der Bediener ohne Unterbrechung mehrere Kommissionierpositionen in Folge abarbeiten kann. Jede Auftrags-Position wird auf einer eigenen Spule - wahlweise ein Karton-, Holz- oder Blech-Wickelkörper - aufgewickelt; die Kabel oder Schläuche sind nach dem Abwickeln und Abschneiden in der gewünschten Länge zur Versandvorbereitung oder für die Weitergabe in den betrieblichen Ablauf vorhanden.

Mit einer derartig automatisierten Lagerung, Kommissionierung und Vorkonfektionierung verbinden sich vielfache Rationalisierungseffekte: vollautomatischer Betrieb und dadurch geringerer Personaleinsatz, schneller Zugriff für eine kontinuierliche Materialversorgung, bedarfsgerechtes sowie maßgenaues Abschneiden verhindert Materialverschwendung und Bearbeitungsfehler, sachgerechtes Lagern und Handhaben minimiert die Gefahr bezüglich Beschädigungen, der automatische Lagerbetrieb bringt mehr betriebliche Sicherheit, im kompakten Turmlagersystem lassen sich unterschiedlichste Kabel- oder Schlauchtrommel-Größen auf kleiner Fläche unterbringen, und es ist eine permanente Bestandführung gewährleistet. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steigtechnik-Serie

Treppe im Baukasten

Beim Sortiment Steigtechnik-Serie von Hymer stehen verschiedene Einsatzmöglichkeiten im Fokus. Die Plattformleiter beispielsweise besteht aus dem Grundmodell Hymer Protect, das mit einem Erweiterungsset zum teleskopischen Modell Protect+ umgebaut...

mehr...

Gebäudeabsicherung

Hey, was tun Sie da?

Einbruch, Diebstahl, Vandalismus – „Alles sicher!“ heißt die selbstbewusste Antwort der Protection-One-Gruppe auf Fragen von Industrie, Verwaltungen, Kommunen und immer mehr Privathaushalten nach effektivem Schutz vor solchen Gefahren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Langgut- und Blechlager

Effizienz auf Lager

Unitower von Kasto für Langgüter und Bleche. Ein Lager sollte wenig wertvollen Platz verbrauchen, sämtliche Waren schnell, effizient und fehlerfrei bereitstellen, sich einfach und intuitiv bedienen und an weitere Prozesse nahtlos anschließen lassen.

mehr...