Lagertechnik

Mehr Funktionen

Vereinfachte Auswertungen, kundenindividuelle Versandlabels und neue Visualisierungsmöglichkeiten – das sind nur einige der neuen Funktionen, die der Warehouse-Experte Ehrhardt + Partner Kunden durch einen Releasewechsel auf die Version sieben seines Lagerführungssystems LFS bietet. Mit dem aktuellen Releasewechsel auf die neue Version erweitert Reh Kendermann den Funktionsumfang der Warehouse-Lösung. LFS verfügt beispielsweise über einen neuen iBrowser, mit dem LFS grafisch abgebildet und die Lagerprozesse visualisiert werden können. Eine weitere Ergänzung ist der Printmanager, mit dem die Weinkellerei Belege und Versandlabels wie den EAN-1280 kundenindividuell designen kann. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regalanlage

Platz für viele Betten

Das Sanitätshaus Müller Betten (SMB) nutzt eine sanierte Halle für die Einlagerung von Krankenhaus-Betten, Matratzen und Einlegerahmen. Von Berger kommt eine doppelstöckige Großfach-Regalanlage mit maßgefertigtem Lasten-Aufzug und drei...

mehr...

Picking

Richtig zugreifen

Eine „Pick-to-light“- und „Put-to-light“-Lösung für Kommissionier- und Montage-Aufgaben in Industrie und Intralogistik stellt Weidmüller vor. Die aufleuchtenden Fachanzeigen führen den Kommissionierer innerhalb eines definierten Arbeitsprozesses...

mehr...

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...