Lagerbühnen

Schnell auf die Bühne

Jederzeit erweiterbare Lagerbühnen bietet Lagertechnik Hahn & Groh an. So lassen sich bereits vorhandene Betriebs- und Lagergebäude variabel gestalten und wirtschaftlich nutzen. Die in kalt- und warmgewalzten Ausführungen erhältlichen Bühnen lassen sich in bestehende Prozesslandschaften integrieren und sind doppelt praktisch – zum Lagern und zum Arbeiten.

Lagerflächen lassen sich verdoppeln oder verdreifachen mit erweiterbaren Lagerbühnen. (Foto: Lagertechnik Hahn & Groh)

Je nach Anforderungsprofil und Raumhöhe lassen sich ein- oder mehrgeschossige Bühnen in allen denkbaren Grundrissen, mit unterschiedlichen Stützenrastern, Trägerprofilen und Bodenbelägen realisieren. Die Lagerbühnen werden nach Kundenwunsch und örtlichen Gegebenheiten individuell geplant, berechnet und gefertigt. Mit einer Tragkraft bis 2.000 Kilogramm pro Quadratmeter sowie Spannweiten zwischen den Stützen bis 7.500 Millimeter eignen sie sich für verschiedene Nutzungsarten – etwa die Lagerung von Maschinen, von unterschiedlichen Lagerbeständen, Lagerregalen oder Archiven. Sie ermöglichen die Begehung durch Menschen ebenso wie den Einsatz eines Hubwagens oder die Befahrung mit Elektrohubwagen. Die Bühnensysteme entsprechen den aktuell gültigen europäischen Normen und Vorschriften. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Verfahrbare Regalzeilen

Kragarmregale

Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Hier bieten sich individuell konzipierte Kragarmregale an zum Beispiel von Lagertechnik Hahn & Groh.

mehr...
Anzeige