Lagerbühnen

Schnell auf die Bühne

Jederzeit erweiterbare Lagerbühnen bietet Lagertechnik Hahn & Groh an. So lassen sich bereits vorhandene Betriebs- und Lagergebäude variabel gestalten und wirtschaftlich nutzen. Die in kalt- und warmgewalzten Ausführungen erhältlichen Bühnen lassen sich in bestehende Prozesslandschaften integrieren und sind doppelt praktisch – zum Lagern und zum Arbeiten.

Lagerflächen lassen sich verdoppeln oder verdreifachen mit erweiterbaren Lagerbühnen. (Foto: Lagertechnik Hahn & Groh)

Je nach Anforderungsprofil und Raumhöhe lassen sich ein- oder mehrgeschossige Bühnen in allen denkbaren Grundrissen, mit unterschiedlichen Stützenrastern, Trägerprofilen und Bodenbelägen realisieren. Die Lagerbühnen werden nach Kundenwunsch und örtlichen Gegebenheiten individuell geplant, berechnet und gefertigt. Mit einer Tragkraft bis 2.000 Kilogramm pro Quadratmeter sowie Spannweiten zwischen den Stützen bis 7.500 Millimeter eignen sie sich für verschiedene Nutzungsarten – etwa die Lagerung von Maschinen, von unterschiedlichen Lagerbeständen, Lagerregalen oder Archiven. Sie ermöglichen die Begehung durch Menschen ebenso wie den Einsatz eines Hubwagens oder die Befahrung mit Elektrohubwagen. Die Bühnensysteme entsprechen den aktuell gültigen europäischen Normen und Vorschriften. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...
Anzeige

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Maschinenschutztor

Smart-Logistik-Tor

Den Namen EFA-SRT MS USD hat Efaflex seinem neuen Maschinenschutztor gegeben. Es wurde im Rahmen der Logimat erstmals ausgestellt und als Prototyp gezeigt. Das Tor in lässt sich in vollautomatisierte Prozesse und intelligente Systeme integrieren.

mehr...