Zurringe

Sicher verzurren

Täglich stellt die Ladungssicherung bei Polizeikontrollen ein Problem dar. Besonders die so genannten Anschlagpunkte stoßen auf Kritik. Das ZK-Modul von Thiele lässt sich einfach an die Seitenrahmen von Anhängern anpassen und anbringen. Die Zurrringe werden aus dem selben Stahl hergestellt, der auch in der Erzeugung von Zurrketten verwendet wird. Das zusätzlich vom TÜV zugelassene ZK-Modul entspricht der europäischen Norm EN 12640 und ist zu 100 Prozent Zurrkapazität in alle Zugrichtungen belastbar. Der Zurrring hat einen Schwenkbereich von minus 180 bis plus 30 Grad und ermöglicht sowohl das sichere Verzurren von Gütern mit geringer Höhe als auch das Verzurren von Gütern, die über die Ladefläche hinausragen. Weiter ist der Zurrring versenkbar und beugt dadurch Unfällen beim Begehen von Ladeflächen vor. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stahlanschläge

Der Punkt trägt schwer

Beim sicheren Heben und Transportieren von Maschinen, Anlagen oder Bauteilen sind Anschlag- und Zurrpunkte wichtige Elemente. Schon bei kleinen, kompakten Baumaßen erreichen Anschlagpunkte aus hochfestem Stahl hohe Tragfähigkeiten und werden oft...

mehr...

Ladungssicherung

Wie man richtig zurrt

Eine Broschüre von Michael Barfuß und Albert Horn befasst sich mit dem Thema Ladungssicherung – interessantes und wichtiges Basiswissen für all jene, die Waren und Güter jeglicher Art am Ende der Produktion entgegennehmen und sicher durch den...

mehr...

Vorspann-Prüfzange

Geprüftes Zurren

Zahlreiche Lkw-Unfälle werden durch schlecht gesicherte Ladung oder fehlerhaften Einsatz von Zurrgurten hervorgerufen. Hier schafft nun eine Vorspann-Prüfzange Abhilfe, die das Unternehmen Seilflechter Tauwerk auf den Markt bringt.

mehr...

Ladungssicherung

Sicher laden

Im Oktober veranstaltete Evers zum vierten Mal eine Fachmesse in Oberhausen. Dabei ging es um das Thema Ladeeinheitensicherung. Über 500 Messebesucher informierten sich auf der rund 2.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche bei den Herstellern.

mehr...
Anzeige

Fahrzeugeinrichtung

Der Mix macht’s

Mit Design-Charakter zeigt sich eine neue Fahrzeugeinrichtung für Elektrotechniker und Elektroniker. Neben der eleganten Formgebung einzelner Bauteile ist der auffällige Materialmix aus hochwertig eloxiertem Aluminium und pulverbeschichtetem Stahl...

mehr...

Fahrzeugeinrichtung

Form follows function

Mit neuem Design für die Fahrzeugeinrichtung meldet sich Bott, eben erst für die Optik und Gestaltung von Fahrzeuginnenräumen mehrfach ausgezeichnet. Neben der Formgebung einzelner Bauteile ist der auffällige Materialmix aus eloxiertem Aluminium und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Ladungssicherung

Sicher, weil gehemmt

Mit der neuen bott vario Generation wurden zeitsparende Lösungen zur Ladungssicherung entwickelt. „Besonders Merkmal: Bauteile mit selbsthemmenden Elementen. Die formschlüssige Aufnahme von Transportbehältern verhindert das Rutschen der...

mehr...

Hebezeug

Maßhaltig heben

Die Europäische Norm EN 818-7 besagt, dass in motorisch betriebenen Hebezeugen sogenannte einsatzgehärtete Hebezeugketten (Ausführung DAT) eingesetzt werden müssen. Marktüblich ist jedoch der Einsatz von vergüteten Hebezeugketten (Ausführung T) in...

mehr...

50-Tonnen-Transportring

Extrembelastungen möglich

In Zeiten wachsender Globalisierung steigen die Anforderungen an die Logistik und Transportkapazitäten. Maschinen werden zunehmend komplexer und schwerer. Somit steigen auch die Anforderungen an Transportringe für das Handling von Werkzeugen,...

mehr...