Lager und Logistik

Als Bindeglied

für den innerbetrieblichen Transport von Anlage zu Anlage sind Werkstück-Trägermagazine gut geeignet. Ohne die Verwendung von diesen Systemen ist ein automatisches Teilehandling nur noch schwer vorstellbar. Ebenfalls ist die einmal hergestellte Genauigkeit und Sauberkeit ohne eine besondere Aufnahme nur schwer zu halten. Die Magazine von LK Mechanik sind nicht nur für den Transport einsetzbar, sondern sorgen auch für eine schonende Teileablage. Wichtig ist, die einmal hergestellte Ordnung zu wahren und so alle Bearbeitungseinheiten, Verkettungen, Maschinen, Waschanlagen und Einrichtungen mit den entsprechenden Werkstücken zu versorgen. Beim Einsatz der Magazine ist eine Standardisierung der Grundträger von Vorteil, da sich dadurch eine höhere Kosteneinsparung ergeben kann. Zu diesem Thema sollten Sie sich über die Kennziffer ausführliche Informationen zukommen lassen. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträger

Eine Nasenlänge voraus

Werkstückträger für die Medizintechnik. LK Mechanik ist Premiumhersteller von Werkstückträgern und Reinigungsbehältern für industrielle und medizintechnische Anwendungen. Mit Tomas Loh und Matthias Kroll gibt es eine neue Geschäftsführung. 

mehr...
Anzeige
Anzeige