Lagertechnik

Über den Daumen gepeilt

Dieses Verfahren können Sie getrost vergessen! Wer schon einmal versucht hat nichtfluchtende Wellenenden genau auszurichten, der weiß, dass das zur zeitaufwendigen Geduldsprobe werden kann. Gelingt das nur unzureichend, kommt es zu unkalkulierbaren Reibungszuständen in Lagerungen und letztlich zu vorzeitigen Maschinenausfällen. Achsversatz und Schiefstellung der Wellen zueinander können theoretisch den Freiheitsgrad sechs haben. Zwar sind durch Führungen meistens einige Ebenen schon gut fixiert, aber für Präzisionsmaschinen genügt das nicht. Moderne Ausrichtverfahren nutzen die Lasertechnologie. Man bringt an der Welle eine Messeinheit an, die einen Laserstrahl zum Sensor der gegenüberliegenden zweiten Messeinheit sendet. Das macht auch die zweite Einheit. Im Ergebnis solcher Messungen zeigt sich, welche Schiefstellungen und Achsenfehler vorliegen und in welcher Richtung Korrekturen durchzuführen sind. Die Anzeigeeinheit, die man im Foto sehen kann, liefert ständig die genauen Istwerte. Man kann sich den Ausrichtvorgang auch dokumentieren lassen. Trotz schwieriger Aufgabenstellung ist die Handhabung des Wellenausrichtsystems doch einfach. Die Anbringung der Messeinheiten an der Welle geschieht mit magnetischen Befestigungsprismen oder mit Befestigungsketten.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...