Warenversandsoftware

Versand, gelöst

Der F95-Paket- und Palettenversand bietet sich als branchenunabhängige Komplettlösung für den Warenversand mit Paket- und Palettenspediteuren. Hierzu gehören Barcodeetiketten, Einlieferungslisten, EDI, Tracking & Tracing, Gebührenermittlung, Gebührenvergleich sowie Waage, Etikettendrucker und Scanner. Das Basismodul wird um beliebig viele Module für Frachtführer ergänzt. Mit der Option „E-Mail-Benachrichtigung“ erhält der Kunde vorab alle Informationen zur Sendung (zum Beispiel Dienstleister, Identnummer, Bestellnummer, Auslieferungsdatum etc.). Mit Hilfe der „Gebührenauskunft“ werden Versandkosten vorab ermittelt und mit den Frachttarifen der zur Verfügung stehenden Mitbewerber verglichen. Auf Grundlage der Versanddaten erstellt F95-Paket- und Palettenversand eine Rangliste der in Frage kommenden Frachtführer. Die Option „Exportunterstützung“ optimiert den Arbeitsablauf der Exportabteilung und reduziert Transportkosten und Zollgebühren. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Regalbediengeräte

RGB mit neuen Patenten

Jungheinrich hat das erste Hochleistungs-Regalbediengerät für Kleinteile aus eigener Entwicklung vorgstellt. Technologien und Bauweise des STC 2B1A sollen Leistungsstärke bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung garantieren.

mehr...