Vollautomatisches Behälterlagersystem

Logistisch durchdacht

sollte das neue Versandwesen einer Metallwarenfabrik sein, damit die Kunden schnell, rationell und wirtschaftlich bedient werden können. Dort werden sowohl Normteile für die Wälzlagerindustrie als auch Drehteile nach Kundenzeichnungen hergestellt. Das sind insgesamt mehr als 1.000 unterschiedliche Teile von 0,019 Gramm bis 14 Kilogramm. Das überzeugende Ergebnis ist ein vollautomatisches Behälterlagersystem einschließlich Steuerung, Materialflussrechner und Lagerverwaltungssystem, das von MFI als Generalunternehmer realisiert wurde. Eine maßgeschneiderte Lösung, für die aber fast ausschließlich Standardkomponenten und –systeme eingesetzt wurden. Die Anlage wurde als automatisches Kleinteilelager mit zwei Gassen ausgeführt. Sie hat eine Kapazität von 6.074 Stellplätzen im Einzelzugriff und wird von zwei Regalbediengeräten ver- und entsorgt. Transportiert, gelagert und vorgehalten werden die Teile in speziell gefertigten Stahl-Gitterkörben mit Metallplatte, auf der ein Barcode aufgebracht ist. Diese „waschmaschinensichere“ Ausführung war für den vollautomatischen Durchlauf mit den Funktionen‚ Teile waschen und konservieren, wiegen, zählen und einlagern, erforderlich. Das Lagersystem übernimmt in Mehrfachfunktion zwei unterschiedliche Aufgaben. Eine besteht in der Bevorratung von sortenrein in den Gitterkörben aufbewahrten Teilen. Bei der zweiten geht es um die Pufferung von Komponenten und Baugruppen, die aus mehreren Teilen bestehen und vor der Auslieferung noch montiert werden müssen. Und das funktioniert gut - das Ergebnis kann sich sehen lassen. Pro Tag erfolgen mehr als 1.000 Zugriffe. Auch Kleinstmengen können abgerufen und flott auf den Weg gebracht werden. 24-Stunden-Service ist selbstverständlich. Was bis 14 Uhr bestellt wird, geht noch am gleichen Tag raus. Diese Reaktionsfähigkeit wird immer wichtiger, da Kunden, die früher einmal im Monat Ware orderten, jetzt dreimal pro Woche kleine Mengen des gleichen Artikels bestellen. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagertechnik

Walzen-Paternoster

Zur Optimierung des Produktionsprozesses investierte Renolit in Worms in besonders laufruhige Paternoster von Schmidt Auma zur schonenden Lagerung von Prägewalzen. Gesucht war ein dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen mit bis zu...

mehr...

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...

Lagerplätze

Regal mit Sensor

Das Orsy-System-Regal Sensor ist ein intelligentes Lager- und Bestellsystem. Mittels photo-elektronischer Sensoren werden die Füllstände der einzelnen Lagerplätze automatisch erkannt und bei Unterschreiten der definierten Füllstände selbstständig...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Regalbediengeräte

Weiter bei der Sicherheit

Siemens hat seine TÜV-zertifizierte und speziell für Regalbediengeräte entwickelte Safety-Bibliothek weiterentwickelt. Mit dieser Safety-Bibliothek V3.0 profitieren Anwender von einer schnelleren Inbetriebnahme, die mit mehr fehlersicheren...

mehr...