Lager und Logistik

Die Schnittstelle Rampe-Lkw

ist für Lager- und Logistikhallen eine wichtige Materiafluss-Komponente. Hersteller Hafa, einer der führenden Anbieter von Verladetechnik und Industrietoren, bietet für die Schnittstelle Rampe-Lkw deshalb modular aufgebaute Verladesysteme mit abgestimmten Komponenten an.

Die Baureihe Basic ist die Basisversion für weniger anspruchsvolle Verladevorgänge. In dieser Kategorie finden sich einfach zu bedienende Systeme, allerdings mit bereits hohem Sicherheitsstandard. Die Serie Classic bietet zusätzlich weitere Steuerungsfunktionen und ein Aluminiumauflager steht optional zur Verfügung. Die Produktlinie Advanced beinhaltet innovative Steuerungstechnik mit LCD-Display für die komplette Verladestelle inklusive Tor und Torabdichtung. Sie eignet sich gut für den ambitionierten Anwender, der seine Abläufe und Warenströme überwachen und optimieren möchte. Die Baureihe Super schließlich ist eine komplette Lösung für Nutzer, die nicht nur die Verladung separat betrachten, sondern an der Optimierung der gesamten Supply Chain interessiert sind. Sie bietet moderne Steuerungstechnik mit der Möglichkeit der Vernetzung zum Warehouse Management System und Aluminium-Auflager.

Alle vier Verladetechnik-Packages sind modular aufgebaut und beinhalten Lösungen von der Steuerung über Auflagervarianten bis zum vorgeschriebenen Sicherheitsstandard. Damit hat der Anwender die Möglichkeit, die Investition jeder Verladestelle exakt nach seinen Anforderungen wirtschaftlich anzulegen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertechnik

Nicht in der Luft

sondern am Boden geht für Luftfracht die meiste Zeit verloren. Deshalb müssen gerade hier optimale Voraussetzungen für den effizienten Warenumschlag geschaffen werden. Das gilt besonders für die so genannte Premium-Fracht, wie hochwertige Computer-...

mehr...

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...