Transportsystem CS SL

Auf den richtigen Weg gebracht

Das Transportsystem CS SL (Stretch Line) von Schüco sorgt für eine hohe Verfügbarkeit durch große Geschwindigkeiten bei geringem Wartungsaufwand. Die Anlage kann einfach umgebaut und so kurzfristig auf neue Bedingungen in der Produktion angepasst werden. Mit Geschwindigkeiten bis zu 80 Metern pro Minute ist die Produktion von hohen Stückzahlen kein Problem. Die variabel einstellbare Reling sorgt für einen sicheren Transport verschieden großer Produkte. Das Stretch-Line-System erhöht darüber hinaus die Verfügbarkeit der Anlage. Durch den Stretch-Effekt wird die betriebsbedingte Dehnung der Transportkette zuverlässig aufgefangen. So entfällt das aufwendige Kürzen der Kette und die Stillstandzeiten der Anlage werden stark reduziert.

Planen und umsetzen kann der Kunde die Anlage selbst; allein die Einzelteile werden in diesem Fall als Handelsware aus dem Bereich Industrieautomation von Schüco Design bezogen. Die Linearführung und Transportstrecke kann inklusive horizontaler und vertikaler Streckenabschnitte nahezu frei gestaltet werden. Ein besonders kleiner Umlenkradius erlaubt enge Kurven bei kleinen Spaltmaßen. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsystem CS

Design für Design

Highspeed-Sortieranlage für BekleidungHosen, Kleider, Blazer, Röcke – Endverbraucher finden die guten Stücke in Shops und Kaufhäusern adrett drapiert vor. Der Weg vom Hersteller in den Laden ist turbulent – aber wohlgeordnet.

mehr...

Antriebsautomatisierung

Miteinander viel bewegt

SEW setzt auf Kettentransportsystem Schüco DesignZusammen mit dem Vertriebspartner FS Solutions in den Niederlanden entwickelt Schüco Design maßgeschneiderte Lösungen für vielfältige Transportanforderungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Paketverteilzentrum

Beumer liefert Sortieranlage

Hermes UK Midlands hat im englischen Rugby nach eigenen Angaben Europas größtes Paketverteilzentrum errichtet. Täglich sollen hier mehr als eine Million Pakete sortiert werden. Dafür hat die Beumer Group nun eine dritte Sortieranlage geliefert....

mehr...

Warehouse-Management

Neubau für Industrie 4.0

Netzsch hat seine neue Produktionshalle mit einem SAP-Warehouse-Management ausgestattet. Das optimiert den Ablauf aller logistischen Prozesse in der Fertigung und das Unternehmen kann flexibel auf Nachfrageschwankungen reagieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Regalbediengeräte

Bedient bis 18 Meter

Mit dem Mustang E+ präsentiert TGW, Spezialist im Miniload-Bereich, jetzt die neueste Entwicklungsstufe seiner Regalbediengeräte. Er bietet eine hohe Fahr- und Hubleistung und eignet sich für den Einsatz auch in mehrstöckigen Anlagen.

mehr...

Lagermodernisierung

Retrofit rund ums Rad

Klinkhammer modernisiert für Messingschlager das Hochregal- und Kleinteilelager für Komponenten rund ums Fahrrad. Neben zusätzlichen Regalgassen und einem neuen Kommissionierbereich wird auch die Steuerungs- und Lagerverwaltungs-Software...

mehr...