Transportbänder Amp MiserTM

Weniger Reibung

Neue Lösungen für mehr Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in der Intralogistik hat Forbo Siegling aus Hannover vorgestellt. Highlight sind die Amp MiserTM-Transportbänder, die im Praxistest bereits Energieeinsparungen bis 37 Prozent gezeigt haben. Die Transportbänder sind auf ihrer Unterseite mit einer Gleitschicht ausgerüstet; sie reduziert die Reibung beim Lauf über Fördertische, wie sie zum Beispiel in Gepäckförderanlagen auf Flughäfen oder in Logistikzentren verwendet werden. Durch die geringere Reibung wird der Energiebedarf deutlich reduziert. Als Konsequenz können kleinere Antriebsmotoren eingesetzt werden. Derzeit befinden sich die zum Patent angemeldeten Transportbänder im dauerhaften Praxistest auf Gepäckförderanlagen mehrerer Airlines an amerikanischen Flughäfen. Ihre Wirtschaftlichkeit wurde dabei von unabhängigen Instituten und Unternehmen untersucht. Außerdem sind die Amp MiserTM-Bänder etwa drei Dezibel leiser als konventionelle Typen. Als weitere Neuheit hat das Unternehmen einen Typ aus der Transport- und Prozessbandserie Siegling Transilon vorgestellt. Durch eine neue Materialkombination bietet das längsgerillte Transportband einen hohen Reibwert und ermöglicht eine Schrägförderung mit einem Steigungswinkel bis 30 Grad. Im Vergleich zu konventionellen Bändern, die solche Steigungen oft nur mit zusätzlich aufgebrachten Profilen meistern können, erhöht das neue Transportband die Wirtschaftlichkeit der Anlage. Es eignet sich für den Stückgut-Transport in Paketverteilzentren, in Lagern und Kommissionierbetrieben. Das Band ist leicht zu reinigen, verschleißfest und sorgt selbst bei Gegenbiegung für einen geräuscharmen Lauf. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoffmodulbänder

Süßes auf dem Band

Neue Kunststoffmodulbänder für die Lebensmittelindustrie kommen jetzt von Forbo Siegling. Vier neue Moduldesigns vervollständigen ab sofort das Prolink Sortiment. Die insbesondere in der Fleischverarbeitung bekannte Serie 6.1 mit einer...

mehr...
Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...