Systraplan

Selbständiges Hochregal

Systraplan, Anbieter von automatischen Lagersystemen, erstellt im brandenburgischen Baruth ein vollautomatisches Hochregallager für den Fußbodenhersteller Classen. Mit seinen 130 Meter Länge und 20 Meter Höhe wird das Regallager 1700 Halbformat-Lagerplätze bereitstellen. Zwei Gassen mit jeweils einem Regalbediengerät und eigenem Ein- und Auslagerbereich sorgen für Flexibilität. Das Regalbediengerät übernimmt ganze Palettenpakete und ordnet sie einem Lagerplatz zu. Stapelhöhen von 1200 Millimeter sind kein Problem. Die Paletten verrutschen auch bei hohen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen nicht, weil sie ein über der Hubplattform liegender Rechen während der Fahrt sichert.

Das Regallager ist direkt an das Warenwirtschaftssystem SAP angebunden. Diese Anbindung gleicht Bestand und Bestellwesen bei jeder Warenbewegung just-in-time ab. Das Planungsteam kann jederzeit den aktuellen Palettenbestand abrufen. Das Lagerverwaltungs- und Steuerungssystem läuft auf Standard-PCs unter dem Microsoft-Betriebssystem Windows XP. Es besitzt eine übersichtliche und anwendungsorientiert gestaltete graphische Bedienoberfläche. Der Nutzer kann so intuitiv mit oder ohne Maus arbeiten. Das System verwaltet alle Informationen in einer Standard-Datenbank. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schnelles Kommissionierlager

Regal zweigleisig bedienen

Ein neues Hochregallager des Herstellers Systraplan soll die Fertigung von Küchenarbeitsplatten bei der Firma Häcker in Rödinghausen beschleunigen. Das Regalbediengerät arbeitet mit zwei getrennten Hubplattformen mit jeweils eigenem Hubantrieb und...

mehr...

th2

Die Großflächigen

genießen nur wenig Sympathie bei denen, die solche Arbeitsstücke als Tafeln, Zuschnitt oder Platte automatisch und mit hoher Taktfrequenz zuführen müssen. Ursache sind die sperrigen Abmessungen. Um damit klarzukommen, wurde ein grubenloses...

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Geschäftskahr 2018

Umsatzwachstum bei Neolog

Neolog kann im Geschäftsjahr, das sich von April 2018 bis März 2019 erstreckte, ein Umsatzplus von 25 Prozent und mehr als 1.000 Aufträge verzeichnen. Insgesamt wurden mehr als 250 Tonnen Material umgeschlagen und 2.879 Einzellösungen gefertigt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Pick-by-Vision

Picavi entwickelt Datenbrille weiter

Mit Cockpit hat Picavi eine Pick-by-Vision-Lösung entwickelt, mit der sich auf der Datenbrille und das Update einer ganzen Brillenflotte optimieren lassen. Darüber hinaus ermöglicht die Weiterentwicklung den Transfer des Inhaltes vom Brillendisplay...

mehr...