Systraplan

Selbständiges Hochregal

Systraplan, Anbieter von automatischen Lagersystemen, erstellt im brandenburgischen Baruth ein vollautomatisches Hochregallager für den Fußbodenhersteller Classen. Mit seinen 130 Meter Länge und 20 Meter Höhe wird das Regallager 1700 Halbformat-Lagerplätze bereitstellen. Zwei Gassen mit jeweils einem Regalbediengerät und eigenem Ein- und Auslagerbereich sorgen für Flexibilität. Das Regalbediengerät übernimmt ganze Palettenpakete und ordnet sie einem Lagerplatz zu. Stapelhöhen von 1200 Millimeter sind kein Problem. Die Paletten verrutschen auch bei hohen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen nicht, weil sie ein über der Hubplattform liegender Rechen während der Fahrt sichert.

Das Regallager ist direkt an das Warenwirtschaftssystem SAP angebunden. Diese Anbindung gleicht Bestand und Bestellwesen bei jeder Warenbewegung just-in-time ab. Das Planungsteam kann jederzeit den aktuellen Palettenbestand abrufen. Das Lagerverwaltungs- und Steuerungssystem läuft auf Standard-PCs unter dem Microsoft-Betriebssystem Windows XP. Es besitzt eine übersichtliche und anwendungsorientiert gestaltete graphische Bedienoberfläche. Der Nutzer kann so intuitiv mit oder ohne Maus arbeiten. Das System verwaltet alle Informationen in einer Standard-Datenbank. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schnelles Kommissionierlager

Regal zweigleisig bedienen

Ein neues Hochregallager des Herstellers Systraplan soll die Fertigung von Küchenarbeitsplatten bei der Firma Häcker in Rödinghausen beschleunigen. Das Regalbediengerät arbeitet mit zwei getrennten Hubplattformen mit jeweils eigenem Hubantrieb und...

mehr...

th2

Die Großflächigen

genießen nur wenig Sympathie bei denen, die solche Arbeitsstücke als Tafeln, Zuschnitt oder Platte automatisch und mit hoher Taktfrequenz zuführen müssen. Ursache sind die sperrigen Abmessungen. Um damit klarzukommen, wurde ein grubenloses...

mehr...

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...