Sprachintegration SuPCIS-L8

Immer im Gespräch

Die Sprachintegration mit dem Namen SuPCIS-L8 aus Stuttgart ermöglicht ein barrierefreies Arbeiten in der Kommissionierung. Die Mitarbeiter werden durch Sprache geleitet und quittieren durchgeführte Arbeiten wiederum durch Sprache über das Mikrofon. Das Hantieren mit Listen, dem Datenfunkterminal oder einem Barcodescanner entfällt, die Hände bleiben frei zum Greifen der Ware. Auch das Lesen von Informationen ist nicht erforderlich – so bleiben die Augen beim Lagerplatz; auch das erhöht die Griffsicherheit. Wird doch einmal vergessen, was angesagt wurde, genügt ein einfaches „Wiederhole“, und die letzte Information wird nochmals angesagt. Zur Sicherheit, dass vom richtigen Platz genommen wird, werden am Lagerplatz angebrachte Prüfziffern quittiert. Ist mehr als ein Karton am Quellplatz (Mischbelegung möglich!), wird dieser ebenfalls vorgegeben. Sind die Artikel mit EAN ausgezeichnet, kann zusätzlich ein Teil des EAN quittiert werden. Das stellt sicher, dass auch falsch vom Lieferanten gelieferte oder falsch eingelagerte Ware ausgefiltert wird. Ist die Ware nicht in der benötigten Menge am Lagerplatz, passt alles nicht in den berechneten Karton oder stimmt die Restmenge nicht, kann dies über das Gerät korrigiert werden. Ist der falsche Artikel am Platz, helfen die angezeigten Zusatzinformationen, etwa Größe und Farbe, beim Feststellen und sofortigen Korrigieren des Fehlers. Technisch möglich wurde dies durch die Integration eines robusten Spracherkenners in das SuPICIS-L8-Java-Framework; er erreicht eine hohe Erkennungsrate auch ohne sprecherabhängiges „Trainieren“ – sogar in der für Logistikzentren üblichen unruhigen Umgebung. Die Sprachausgabe erfolgt über eine synthetische Stimme, die auch individuelle Kommissionierhinweise vorlesen kann. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...