Sprachintegration SuPCIS-L8

Immer im Gespräch

Die Sprachintegration mit dem Namen SuPCIS-L8 aus Stuttgart ermöglicht ein barrierefreies Arbeiten in der Kommissionierung. Die Mitarbeiter werden durch Sprache geleitet und quittieren durchgeführte Arbeiten wiederum durch Sprache über das Mikrofon. Das Hantieren mit Listen, dem Datenfunkterminal oder einem Barcodescanner entfällt, die Hände bleiben frei zum Greifen der Ware. Auch das Lesen von Informationen ist nicht erforderlich – so bleiben die Augen beim Lagerplatz; auch das erhöht die Griffsicherheit. Wird doch einmal vergessen, was angesagt wurde, genügt ein einfaches „Wiederhole“, und die letzte Information wird nochmals angesagt. Zur Sicherheit, dass vom richtigen Platz genommen wird, werden am Lagerplatz angebrachte Prüfziffern quittiert. Ist mehr als ein Karton am Quellplatz (Mischbelegung möglich!), wird dieser ebenfalls vorgegeben. Sind die Artikel mit EAN ausgezeichnet, kann zusätzlich ein Teil des EAN quittiert werden. Das stellt sicher, dass auch falsch vom Lieferanten gelieferte oder falsch eingelagerte Ware ausgefiltert wird. Ist die Ware nicht in der benötigten Menge am Lagerplatz, passt alles nicht in den berechneten Karton oder stimmt die Restmenge nicht, kann dies über das Gerät korrigiert werden. Ist der falsche Artikel am Platz, helfen die angezeigten Zusatzinformationen, etwa Größe und Farbe, beim Feststellen und sofortigen Korrigieren des Fehlers. Technisch möglich wurde dies durch die Integration eines robusten Spracherkenners in das SuPICIS-L8-Java-Framework; er erreicht eine hohe Erkennungsrate auch ohne sprecherabhängiges „Trainieren“ – sogar in der für Logistikzentren üblichen unruhigen Umgebung. Die Sprachausgabe erfolgt über eine synthetische Stimme, die auch individuelle Kommissionierhinweise vorlesen kann. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Lagertechnik

Walzen-Paternoster

Zur Optimierung des Produktionsprozesses investierte Renolit in Worms in besonders laufruhige Paternoster von Schmidt Auma zur schonenden Lagerung von Prägewalzen. Gesucht war ein dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen mit bis zu...

mehr...

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...
Anzeige

Lagerplätze

Regal mit Sensor

Das Orsy-System-Regal Sensor ist ein intelligentes Lager- und Bestellsystem. Mittels photo-elektronischer Sensoren werden die Füllstände der einzelnen Lagerplätze automatisch erkannt und bei Unterschreiten der definierten Füllstände selbstständig...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...

Regalbediengeräte

Weiter bei der Sicherheit

Siemens hat seine TÜV-zertifizierte und speziell für Regalbediengeräte entwickelte Safety-Bibliothek weiterentwickelt. Mit dieser Safety-Bibliothek V3.0 profitieren Anwender von einer schnelleren Inbetriebnahme, die mit mehr fehlersicheren...

mehr...