Lager und Logistik

Zuerst simulieren, dann bauen

Optimale Planung in der Produktionslogistik bedeutet, von Anfang an großes Augenmerk auf Produktivität, Effizienz und Ergonomie zu legen. Dabei müssen auch die räumlichen Gegebenheiten und die Integration der Ressourcen in die Planungen einbezogen werden. Erst nach Klärung dieser Faktoren kann eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt werden, die die Kundenbedürfnisse er­füllt. Rotzinger hat ein Simulationsprogramm für Speichersysteme entwickelt, das dabei hilft, bei Planungen in der Produktionslogistik alle wichtigen Faktoren zu berücksichtigen. Die Ergebnisse der Simulationen werden durch Grafiken und Tabellen dokumentiert und bilden so die Entscheidungsgrundlage für den Kunden. Das Simulationsprogramm unterstützt die Planer dabei, Optimierungspotenziale zu entdecken, verlässliche Daten zu gewinnen und das Investitionsrisiko zu minimieren.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kehrmaschine

Kehren für Einsteiger

Die KM 120/250 R Classic ist das neue Einstiegsmodell bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen. Sie sei kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, verspricht der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Warehouse Management

Einfacher zu bedienen

Das Jungheinrich-WMS hat eine neue Nutzeroberfläche. Zur Steigerung des Kundennutzen hat das Unternehmen ein Bedienkonzept entwickelt, das sicherstellt, dass sich das Lagerverwaltungssystem den spezifischen Arbeitsprozessen seiner Anwender anpasst.

mehr...

Warehouse Management

Erhöhte Anlageneffizienz

Für den effizienten Betrieb intralogistischer Anlagen hat der Faktor Information eine Schlüsselfunktion. Die immer wichtiger werdende Vernetzung der einzelnen teil- oder vollautomatisierten intralogistischen Systeme bietet hier Optimierungspotenzial.

mehr...

Materialflussrechner

Anlagen verbinden

In der Intralogistik können bereits kleine Fehler im Materialfluss enorme Kosten verursachen. Bei der Modernisierung bietet sich daher der Zusammenschluss verschiedener Systeme mithilfe einer Softwarelösung an.

mehr...