Prolag World 2.1

WMS-Komplettanbieter

Das Unternehmen CIM aus dem bayerischen Fürstenfeldbruck hat das neue Release Prolag World 2.1 vorgestellt. Mit sechs Softwarebausteinen liefert das Warehouse-Management-Systeme (WMS) dem Anwender Wettbewerbsvorteile. Das Gesamtpaket besteht aus sechs ineinander greifenden Softwarebausteinen, die in das WMS integriert sind. Mit dem System ergibt sich eine Komplettlösung, die dem Kunden verschiedene Leistungen zur Verfügung stellt. Die sechs Softwarebausteine gliedern sich auf in Lagerverwaltungssystem, Controlling, Monitoring, Abrechnung, Versandsystem und Zoll. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

WMS von CIM: Zusammenklicken aus dem Web

Pünktlich zur Logimat stellt der Softwarehersteller CIM Logistik-Systeme seine neue ProlagWorld Produktpalette vor. Ab März wird es möglich sein, sich das WMS über einen Web-Konfigurator zusammenzuklicken. (Halle 5, Stand 338)

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Turmlager

Per Lichtstrahl zum Lagerplatz

Kasto präsentiert für sein Turmlagersystem Unitower eine praktische Neuerung: Das Langgut- und Blechlager ist ab sofort mit integrierter Pick-by-Light-Funktion erhältlich. Sie führt den Bediener mithilfe eines Lichtstrahls zum benötigten Artikel.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logistiksoftware

Vernetzter Blick aufs Automatiklager

Viastore kommt mit Neuerungen rund um das Warehouse-Management-System Viadat auf die Logimat. Mit Viadat Vision erhält der Anwender zunächst Push-Nachrichten, in der kompletten Ausbaustufe dann einen umfassenden Überblick über sämtliche Vorgänge und...

mehr...