Papierlose Kommissionierung

Pick by Light – Put to Light

Lager sind ein zentraler Bestandteil der Logistikkette zwischen Start der Produktion und Endverbraucher, sei es als Verteillager für die Distribution oder als Teile- oder Zwischenlager innerhalb des Produktionsablaufs. Trotz der fortschreitenden Entwicklung können viele dieser Lager nicht vollautomatisch betrieben werden. Der Einsatz menschlicher Arbeitskraft ist oft rationeller und flexibler. Dies gilt vor allem bei der Kommissionierung kleine Stückzahlen und vieler verschiedener Gebinde- und Artikelgrößen. Der Bedarf an solchen Lagereinrichtungen nimmt durch die steigende Verbreitung von e-Commerce und Internethandel immer mehr zu. In diesen Fällen kommen voll oder teilweise manuell bediente Lager zum Einsatz. Um dem Lagerarbeiter Anweisungen zu übermitteln, wurden bisher Auslagerlisten auf Papier gedruckt. Diese belegorientierte Arbeitsweise führte zwangsläufig zu Fehlern, etwa falsche Entnahmen, Zählfehler, Verwechslungen oder nicht durchgeführte Bestandskorrekturen. Die durch diese Fehler – zum Beispiel falscher Versand, aufwendige Nachkontrolle, fehlende oder falsche Teile im Produktionsprozess – verursachten Kosten sind nicht zu unterschätzen. Die Idee der papierlosen Kommissionierung mit Fachanzeigen (Pick by Light) besteht nun darin, die Anweisungen an den Lagerarbeiter direkt am Lagerfach zu geben. Hierzu wird eine elektronische Anzeige, kombiniert mit einer gut sichtbaren Leuchte und einem oder mehreren Tastern, am Lagerfach montiert. Die Informationen werden durch die direkte Anbindung an das Warenwirtschafts- oder Lagerverwaltungssystem übermittelt. Der Lagerarbeiter erkennt eindeutig das Lagerfach und welche Stückzahl er zu entnehmen hat. Nach der Entnahme der Ware drückt er den Quittungstaster – die Anzeige erlischt. Die Änderung wird sofort im Warenwirtschaftssystem verbucht, je nach Ausrüstung der Fachanzeige sind auch Mengenkorrekturen und eine Inventurunterstützung möglich. Hierdurch werden Fehler bei der Kommissionierung entscheidend reduziert. Erfahrungen mit bestehenden Anlagen zeigen gleichzeitig eine Erhöhung der Kommissioniergeschwindigkeit um mehr als 70 Prozent.
pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

KBS kommissioniert Kleinteile

KBS Industrieelektronik zeigt zur Logimat die neue kompakte Pick by Light-Modulreihe PTF-S. Sie ist besonders für die Kommissionierung von Kleinteilen geeignet. Die Systemkonzeption der Produktfamilie ist vollkommen verschleißfrei und langlebig.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...