Palettiersystem Pakko

Packt schnell an

Palettiertechnik mit Parallel-Kinematik in Kooperation: Pakko²
Pakko² vereint das Know-how zweier Spezialisten und vermeidet Maschinenstillstand durch null Tray-Wechselzeit.
Unter dem Motto „Power trifft Intelligenz“ haben Faude und Grässlin eine Weltneuheit vorgestellt: Ihre gemeinsame Innovation ist ein Palettiersystem für schnellzyklische Anwendungen. Es packt zuverlässig, kraftvoll und genau an. Bildverarbeitung und Steuerung laufen auf einem Rechner.

Das System Pakko² vereint das Know-how beider Spezialisten und vermeidet Maschinenstillstand durch null Tray-Wechselzeit: Herzstück der Lösung ist die Parallelkinematik von Faude Produktionsanlagen. Sie ermöglicht eine bisher nicht realisierbare Schnelligkeit, kombiniert mit Kraft und Präzision. Empfindliche kleinformatige Werkstücke oder schwere Teile von 15 Kilogramm (bis zu einer Gesamtmasse von fünfzig Kilogramm) pro Tray greift das System in einem weniger als zwei-Sekunden-Takt sicher ab. Grässlin Automationssysteme sorgt mit einer Palettiertechnik für die unterbrechungsfreie Zu- und Abführung der Palettenstapel. Das Tray-Design ist entsprechend auf Umgebungsbedingungen und Materialien abgestimmt.

Pakko² handelt Trays mit folgenden Formaten: vierhundert mal sechshundert, alternativ zweihundert mal dreihundert oder gleichzeitig zwei Trays zweihundert mal dreihundert Millimeter. Gesteuert wird das System mit Flexcontrol von Faude. In der Praxis erfasst eine Kamera ankommende Trays, und die Positionsdaten der Werkstücke werden damit millimetergenau ermittelt. Sowohl Steuerung als auch Bildverarbeitung werden auf einem Rechner abgebildet. PR/pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotergestützte Verschraubung

Vereint schrauben

MRK-Lösung für Schraubprozess. Für Faude ist die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) Alltag. Ein Beispiel für diese Zusammenarbeit ohne trennende Schutzeinrichtung ist ein Arbeitsplatz mit Leichtbauroboter und Verschraubeinheit.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...
Anzeige

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...