Lager und Logistik

Der packt noch besser

Das Transportvolumen bestimmt in erheblichem Maße die Logistikkosten – und genau hier setzt der PackAssistant des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen (SCAI) an und reduziert das Transportvolumen. Das vom Fraunhofer-SCAI und der MVI SOLVE-IT entwickelte Programm ermittelt verschiedene Vorschläge, wie identische Bauteile in Universalladungsträgern verpackt werden können. Dabei berücksichtigt es Kriterien wie Abstände zwischen den Packstücken, Packungsdichte, Regelmäßigkeit oder Gewicht. Die Software arbeitet auf der Grundlage von 3D-CAD-Daten. Daher kann PackAssistant schon in der Planungsphase – ohne vorhandene Prototypenteile – genaue Kennzahlen für die Materialflussplanung liefern, beispielsweise für den Bedarf an Ladungsträgern und das Transportvolumen. Die Bedienung der Software ist besonders benutzerfreundlich gestaltet, die Ergebnisse lassen sich am Bildschirm als interaktive 3D-Grafik darstellen oder als Packzettel im Word-Format ausgeben. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Picking

Richtig zugreifen

Eine „Pick-to-light“- und „Put-to-light“-Lösung für Kommissionier- und Montage-Aufgaben in Industrie und Intralogistik stellt Weidmüller vor. Die aufleuchtenden Fachanzeigen führen den Kommissionierer innerhalb eines definierten Arbeitsprozesses...

mehr...

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Verfahrbare Regalzeilen

Kragarmregale

Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Hier bieten sich individuell konzipierte Kragarmregale an zum Beispiel von Lagertechnik Hahn & Groh.

mehr...
Anzeige