Lager und Logistik

Der packt noch besser

Das Transportvolumen bestimmt in erheblichem Maße die Logistikkosten – und genau hier setzt der PackAssistant des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen (SCAI) an und reduziert das Transportvolumen. Das vom Fraunhofer-SCAI und der MVI SOLVE-IT entwickelte Programm ermittelt verschiedene Vorschläge, wie identische Bauteile in Universalladungsträgern verpackt werden können. Dabei berücksichtigt es Kriterien wie Abstände zwischen den Packstücken, Packungsdichte, Regelmäßigkeit oder Gewicht. Die Software arbeitet auf der Grundlage von 3D-CAD-Daten. Daher kann PackAssistant schon in der Planungsphase – ohne vorhandene Prototypenteile – genaue Kennzahlen für die Materialflussplanung liefern, beispielsweise für den Bedarf an Ladungsträgern und das Transportvolumen. Die Bedienung der Software ist besonders benutzerfreundlich gestaltet, die Ergebnisse lassen sich am Bildschirm als interaktive 3D-Grafik darstellen oder als Packzettel im Word-Format ausgeben. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...
Anzeige

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Maschinenschutztor

Smart-Logistik-Tor

Den Namen EFA-SRT MS USD hat Efaflex seinem neuen Maschinenschutztor gegeben. Es wurde im Rahmen der Logimat erstmals ausgestellt und als Prototyp gezeigt. Das Tor in lässt sich in vollautomatisierte Prozesse und intelligente Systeme integrieren.

mehr...