Montageregale

Aus dem Regal

Um Abläufe bei der Montage von Antriebssystemen zu verbessern vertraut Liebherr in Biberach auf Regaltechnik von Bito. Das Regalsystem und die Behälter werden von der Liebherr-Werk Biberach in der Bandmontage von Planetengetrieben eingesetzt. Die Einzelteile für die Windindustrie werden vorkommissioniert und in Regalen bereitgestellt. Die Regaltechnik für die drei Montagestraßen besteht aus zwei gegenüberliegenden Regalzeilen mit jeweils drei Blöcken von Palettendurchlaufregalen. Die beiden unteren Ebenen sind als Zufuhrrollenbahnen ausgelegt. Überbaut sind diese Durchlaufebenen mit statischen Palettenregalebenen, die als Zwischenlager dienen. Jede Regalzeile ist etwa 18 Meter lang. Im Gang zwischen den beiden Regalen laufen schienengeführte Montagewagen. Alle Zufuhrbahnen der untersten Ebene sind mit einem ausziehbaren Palettenplatz ausgestattet. Der erste Platz im Durchlaufkanal kann mithilfe einer Zugstange in den Gang gezogen kann. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Shadowboards

Fehlt hier was?

Die Lean-Manufacturing-Experten von Neolog präsentieren flexible Rohrklemmsysteme der beiden Durchmesser 28 und 28,6 Millimeter. Neben diesen Systemen  bietet das Unternehmen erstmals auch Shadowboards an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...