Logistics Forum Duisburg

Dienstleistungen im Blickpunkt

Zum achten Mal lädt die Bundesvereinigung Logistik (BVL) am 7. und 8. März 2007 zum Logistics Forum nach Duisburg ein. Ort der Veranstaltung ist das Business Center der MSV-Arena. Im vergangenen Jahr nutzten 700 Teilnehmer und 40 Aussteller diese Plattform für Information und Austausch. Dr. Jürgen Rüttgers, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, hat die Schirmherrschaft übernommen. Eröffnet wird das Logistics Forum unter dem Titel „Wettbewerbsfähig durch Logistik – Dienstleistung im Blickpunkt“ durch Oliver Wittke, Minister für Bauen und Verkehr in Nordrhein-Westfalen. Die Podiumsdiskussion zum Auftakt moderiert Katja Dofel, Leiterin des Börsenstudios von n-tv. Über das Titelthema des Logistics Forums diskutieren Bernd G. Hoffmann, Schmitz Cargobull AG, Walter Hellmich, Hellmich Unternehmensgruppe, Erich Staake, Duisburger Hafen AG und Jan Geldmacher, BT Global Services. Ein weiteres Podium zum Thema „Unternehmenskäufe oder organisches Wachstum – Überlebens-Strategien für Logistikdienstleister in einer globalen Wirtschaft“ moderiert Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Bretzke. Die Teilnehmer: Bernhard Simon, Jürgen Rudolph, Ewald Kaiser und Karl Nutzinger. Das Impulsreferat hält Claus Korschinsky. Die Themen der Sequenzen reichen von „Integration der Schiene in komplexe Supply Chains“ über „Transportkostenoptimierung – auf dem Weg zum optimalen Distributionsnetzwerk?“ oder „Jenseits von Logistik – Dienstleistungen auf neuen Wegen“ bis zum Thema „Einkauf von Logistikleistungen – Zählt nur der Preis?“. Im Rahmen der Sequenz „Service-Innovationen in der Logistik“ werden die Ergebnisse eines BVL-Arbeitskreises präsentiert. In einem Workshop geht es um „Sicherheit in der Lieferkette – Fokus Export USA“. Für den Gastvortrag zum Abschluss der Veranstaltung konnte der deutsche Fifa-Schiedsrichter Dr. med. dent. Markus Merk gewonnen werden. Im Rahmen des 8. Logistics Forum wird auch der Logistics Service Award 2007 verliehen. Dieser Preis würdigt innovative Lösungen im Logistik-Dienstleistungsbereich. (pb)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...