Lichtvorhang Object100

Fehlgriffe

verhindert „Poka Yoke“: Das steht für das Verhindern unbeabsichtiger Fehler bei technischen Einrichtungen Der Lichtvorhang Object100 unterstützt den Regalbediener in der fehlerlosen Kommissionierung. Poka Yoke-Systeme sorgen in Regalen dafür, dass beim Kommisionieren keine Fehlentnahmen geschehen. Sie unterstützen den Regalbediener dabei, das richtige Teil vom richtigen Ort zu nehmen – die Hauptursache für Fehllieferungen und falsch verbaute Bauteile wird somit eliminiert. Mit dem Lichtvorhang können Kommissioniersysteme schnell und einfach Poka-Yoke-tauglich gemacht werden. Aufgrund der großen Reichweite und des dichten Strahlennetzes können weite Bereiche zuverlässig überwacht werden. Die kurze Reaktionszeit des Lichtvorhangs sorgt für hohe Effizienz beim Kommissionieren. Über die Anlagesteuerung lassen sich die Entnahmefelder flexibel konfigurieren. Mit kompaktem Profil der Sender- und Empfängerleisten kann der Vorhang auch bei wenig Platz leicht montiert werden. Die schmalen Leisten stören das Handling am Regal nicht. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...
Anzeige

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige