Lichtvorhang Object100

Fehlgriffe

verhindert „Poka Yoke“: Das steht für das Verhindern unbeabsichtiger Fehler bei technischen Einrichtungen Der Lichtvorhang Object100 unterstützt den Regalbediener in der fehlerlosen Kommissionierung. Poka Yoke-Systeme sorgen in Regalen dafür, dass beim Kommisionieren keine Fehlentnahmen geschehen. Sie unterstützen den Regalbediener dabei, das richtige Teil vom richtigen Ort zu nehmen – die Hauptursache für Fehllieferungen und falsch verbaute Bauteile wird somit eliminiert. Mit dem Lichtvorhang können Kommissioniersysteme schnell und einfach Poka-Yoke-tauglich gemacht werden. Aufgrund der großen Reichweite und des dichten Strahlennetzes können weite Bereiche zuverlässig überwacht werden. Die kurze Reaktionszeit des Lichtvorhangs sorgt für hohe Effizienz beim Kommissionieren. Über die Anlagesteuerung lassen sich die Entnahmefelder flexibel konfigurieren. Mit kompaktem Profil der Sender- und Empfängerleisten kann der Vorhang auch bei wenig Platz leicht montiert werden. Die schmalen Leisten stören das Handling am Regal nicht. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Warehouse Management

Komplexes neu visualisiert

Inconso präsentiert ein neues Release seines InconsoWCS (Warehouse Control System) für die Steuerung teil- und vollautomatisierter Warenflüsse im Lager. Es enthält Erweiterungen für die integrierte Anlagenmodellierung und -visualisierung.

mehr...

Intralogistik

Viastore blickt optimistisch auf 2020

Viastore mit Sitz in Stuttgart verzeichnet 2019 sowohl beim Auftragseingang als auch beim Umsatz ein Wachstum und blickt optimistisch auf 2020. Das gab CEO Philipp Hahn-Woernle Ende November bei der jährlichen Presseveranstaltung bekannt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Paketverteilzentrum

Beumer liefert Sortieranlage

Hermes UK Midlands hat im englischen Rugby nach eigenen Angaben Europas größtes Paketverteilzentrum errichtet. Täglich sollen hier mehr als eine Million Pakete sortiert werden. Dafür hat die Beumer Group nun eine dritte Sortieranlage geliefert....

mehr...

Warehouse-Management

Neubau für Industrie 4.0

Netzsch hat seine neue Produktionshalle mit einem SAP-Warehouse-Management ausgestattet. Das optimiert den Ablauf aller logistischen Prozesse in der Fertigung und das Unternehmen kann flexibel auf Nachfrageschwankungen reagieren.

mehr...

Regalbediengeräte

Bedient bis 18 Meter

Mit dem Mustang E+ präsentiert TGW, Spezialist im Miniload-Bereich, jetzt die neueste Entwicklungsstufe seiner Regalbediengeräte. Er bietet eine hohe Fahr- und Hubleistung und eignet sich für den Einsatz auch in mehrstöckigen Anlagen.

mehr...